Kategorie: Aktuelles

Eis und Pizza am RotkreuzplatzEis und Pizza am Rotkreuzplatz

Die Kombination Eis, Pizza und Pasta passt einfach. Sie steht für Lebensfreude, Genuss und auch Erinnerungen an den vergangenen Urlaub.

Genau all das bietet  sofort “Eis & Pizza Roma” am Rotkreuzplatz in D-Programm gleich in der Nachbarschaft der Albert-Schweitzer-Schule. Am Freitag ist Eröffnung.

Dabei ist es bei weitem nicht so, dass Pizza an dieser Stelle ein Novum wäre. Schon früher gab es hier eine Pizzeria, doch die hatte lange geschlossen. Nun wagen Bettina und Ferhat Canak einen Neustart dieser Tradition im modernen Ambiente und mit einem zeitgemäßen Konzept. Los geht es erst mal mit der Eistheke!

Das Angebot ist für eine Eisdiele typisch: Es gibt die klassischen Sorten von Vanille über Schokolade und Erdbeer bis hin zu neuen und ausgefalleneren Geschmacksrichtungen. Damit auch wirklich jeder das Eis selbst probieren kann, gibt es zur Eröffnung die Kugel Eis für einen Euro, die Eisbecher kosten im Aktionszeitraum sogar nur 5 Euro. Wer einen Flyer, den viele in den vergangenen Tagen bekommen hat, bekommt sogar eine Kugel für 0,50 Cent! 

Wer möchte, kann es sich direkt im neuen “Eis Roma” gemütlich machen: Entweder an einem der Bistro-Tische oder in einer der chilligen Lounges. 

Doch alleine beim Eis soll es ja nicht bleiben – natürlich planen die Canaks auch, leckere Pizza und Pasta an den Rotkreuzplatz zurückzubringen. Im Ab August sollen dann die Amberger sich von der Roma wieder mit Essen versorgen lassen können. Und zwar ganz bequem per Abholung oder Lieferservice. 

Besonders stolz ist Bettina Canak auf die Desserts die es geben wird. Und das mit Recht: die Testkreationen sind kleine süße Kunstwerke und sehen zum anbeißen aus!

INFOS

Adresse:
Rotkreuzplatz 2, 92224 Amberg

Öffnungszeiten:
10 Uhr bis 20 Uhr (bei schönem Wetter auch länger)

Neu im Shop!
AKTUELLES
Mehr lesenMehr lesen

Benachrichtigungen zum Bürgerentscheid werden versandtBenachrichtigungen zum Bürgerentscheid werden versandt

Am Sonntag, 24. Juli 2022, findet der Bürgerentscheid „Kein Hotelanbau mit Veranstaltungssaal-Neubau im Landschaftsschutzgebiet am Mariahilfberg“ statt. Für diesen Urnengang wird den Bürgerinnen und Bürger derzeit ihre Wahlbenachrichtigung zugestellt.

„Im Rahmen des Bürgerentscheids können die Ambergerinnen und Amberger im Kern darüber abstimmen, ob das laufende Bebauungsplanaufstellungsverfahren ‚Sanierung und Erweiterung der Gaststätte auf dem Mariahilfberg‘ weitergeführt oder beendet werden soll“, erläutert Wahlleiter Dr. Bernhard Mitko, Rechtsreferent und berufsmäßiger Stadtrat der Stadt Amberg. Auch wenn dabei Briefwahl natürlich möglich sei, sollten die Bürgerinnen und Bürger dazu am besten persönlich das auf der Benachrichtigung angegebene Wahllokal aufsuchen.

„Diese Form, sein Stimmrecht auszuüben, bietet für die Bürgerinnen und Bürger viele Vorteile“, betont der stellvertretende Wahlleiter und Leiter des städtischen Einwohneramtes Martin Schafbauer. Nicht nur, dass man am Wahltag selbst und damit bestens informiert seine Stimme abgeben könne und das Wahlgeheimnis zuverlässig sichergestellt sei. Dank kurzer Wege und der Tatsache, dass Papiermüll vermieden wird, handle man dadurch auch umweltbewusst. Hinzu komme, dass Druck- und Portokosten vermieden werden, kein Postwegrisiko bestehe und auch kaum die Gefahr, dass der Stimmzettel ungültig ist. Aufgrund barrierefreier Zugänge und eines Hygienekonzepts gebe es auch keinen weiteren Grund, nicht ins Wahllokal zu kommen, so Schafbauer

Der städtische Rechtsreferent und Wahlleiter Dr. Bernhard Mitko, 2. Bürgermeister Martin Preuß und Einwohneramtsleiter sowie stellvertretender Wahlleiter Martin Schafbauer (v.l.n.r.) machten darauf aufmerksam, dass die Benachrichtigungen für die Abstimmung aktuell an die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger versandt werden.

Stimmberechtigte Ambergerinnen und Amberger werden daher gebeten, ihre Post in den nächsten Tagen sorgfältig zu prüfen. Bis spätestens 2. Juli müsste die Wahlbenachrichtigung bei ihnen eingegangen sein.

„Bitte machen Sie sich im Vorfeld mit dem Sachverhalt vertraut und beteiligen Sie sich an der Abstimmung“, appelliert Bürgermeister Martin J. Preuß bei dieser Gelegenheit an alle Einwohnerinnen und Einwohner, die zur Teilnahme an dem Entscheid berechtigt sind.

Hinweis: Dieser Musterstimmzettel dient ausschließlich für Sie zur Vorbereitung und kann nicht direkt für die Abstimmung verwendet werden. Das Original des Stimmzettels erhalten Sie am Wahltag in Ihrem Wahllokal oder nach Anforderung von Briefwahlunterlagen.

Um einen Überblick über das seit 2019 laufende Verfahren zu bekommen, stellt die Stadt Amberg die Historie und die im Ratsinformationssystem stets aktuell hinterlegten Beschlussunterlagen kompakt als Anlage zur Wahlbenachrichtigung zur Verfügung.

Die Informationen können darüber hinaus aber auch inklusive der Entwürfe von ersten Plänen, Ansichten und weiteren Details unter www.amberg.de/buergerentscheid gebündelt im Internet eingesehen werden. Auch ein Musterstimmzettel zur eigenen Vorbereitung sowie Informationen zu den Gültigkeitsvoraussetzung eines Bürgerentscheids und die Erläuterung von Rechtsfolgen können in der Anlage zur Wahlbenachrichtigung und auf der städtischen Website nachgelesen werden.

Stimmungs-Check
INFO: SO STIMMEN SIE RICHTIG!
FRAGESTELLUNG: Sind Sie gegen einen Hotelanbau mit Veranstaltungssal-Neubau im Landschaftsschutzgebiet am Mariahilfberg 2 (Fl.Nr. 2271, Gemarkung Amberg)?

JA bedeutet:
  • Der geplante Bebauungsplan kann nicht umgesetzt werden
  • Der Anbau kann nicht genehmigt werden
  • Die Sanierung liegt vorerst auf Eis, da der mögliche Investor dafür nicht zur Verfügung steht

Nein bedeutet:
  • Der geplante Bebauungsplan kann genehmigt werden
  • Das bestehende Gebäude kann erweitert werden
  • Die jetzige Bergwirtschaft kann saniert werden
Zusammenfassung

JA bedeutet: Keine Erweiterung, kein Anbau und (vorserst) keine Sanierung

NEIN bedeutet: Die Sanierung und Erweiterung kann in Angriff genommen werden
Der aktuelle Stand

Ein kleines Hotel soll am Fuße der Bergkirche die bereits bestehende Wirtschaft ergänzen und das Projekt wirtschaftlich tragfähig machen. Zwanzig Zimmer sollen entstehen, die, wie auch ein neuen Veranstaltungssaal in den Berg hineingenbaut werden soll. Von der Stadt aus wäre, so Architekt Georg Zunner, Investor Michael Fellner und Baureferent Markus Kühne unisono, beinahe nichts davon zu sehen. Gegenüber den ersten Plänen wurde der Anbau nun um einen Winkel von 15° gedreht. So rückt das Gebäude weiter von der Bergkirche ab – kleine Ursache, große Wirkung: Erstmals wäre so ein barrierefreier Weg um die Wallfahrtskirche herum möglic. Und auch eine öffentlich Aussichtsplattform ist geplant. Dort können die Amberger dann den Blick auf ihre Stadt ganz ohne Verzehrpflicht im Wirtshaus genießen. Auch diese Plattform soll barrierefrei werden.  

Mit nur einer Gegenstimme befürwortete der Stadtrat diesen Entwurf. Die Weiterverfolgung des Bebauungsplanverfahrens mit denen neuen Ideen wurde abgesegnet, allerdings vorerst nicht weiterverfolgt. Grund für diese unfreiwillige Pause ist die Entscheidung des Verwaltungsgerichtes Regensburg vom 28. April diesen Jahres: Das Gericht stimmte der Ansicht der Stadt Amberg, die Begründung für das Bürgerbegehren sei eine “Täuschung des Wählers”, nicht zu. Die “IG Berg” hatte bis Anfang 2020 insgesamt 3234  Unterschriften für das von ihr angestrebte Bürgerbegehren  gesammelt und an die Stadt übergeben. der Stadtrat allerdings lehnte die Durchführung des Begehrens mit 30:8 Stimmen  ab. In der damaligen Beschlussvorlage wurde deutlich, dass die Stadtverwaltung in der Formulierung des Begehrens eine Wählertäuschung vermutet. 

FAQs zum Bürgerentscheid

JA! Die Abstimmung ist auch per Briefwahl möglich. Die dazu nötigen Unterlagen können hier angefordert werden: https://serviceportal.komuna.net/iws_IWS/start.do?mb=9361000

Das Bürgerbegehren wäre im Sinne der Antragsteller erfolgreich, wenn

  • die Mehrheit der Wähler und Wählerinnen gültig mit „JA“ stimmt und gleichzeitig
  • diese Mehrheit mindestens 20 Prozent der Stimmberechtigten entspricht (= rd. 6.800 Wähler und Wählerinnen).

Würde die Mehrheit der Wähler und Wählerinnen gültig mit „Nein“ stimmen oder das Quorum von 20 Prozent nicht erreicht werden oder bei Stimmengleichheit, wäre das Bürgerbegehren nicht erfolgreich. (Art. 18 a Abs. 12 Gemeindeordnung)

Der Bürgerentscheid hat die Wirkung eines Stadtratsbeschlusses und bindet den Stadtrat ein Jahr lang. Innerhalb eines Jahres kann der Bürgerentscheid – ohne wesentliche Änderung der dem Bürgerentscheid zugrunde liegenden Sach- und Rechtslage - nur durch einen neuen Bürgerentscheid abgeändert werden (Art. 18 a Abs. 13 Gemeindeordnung).

Findet das Bürgerbegehren die notwendigen Mehrheiten, wäre das am 16.12.2019 begonnene Aufstellungsverfahren des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Amberg AM 153 „Sanierung und Erweiterung der Gaststätte auf dem Mariahilfberg“ ohne weitere Beschlussfassung automatisch beendet.

Wäre das Bürgerbegehren dagegen erfolgreich, könnte das Verfahren für den vorhabenbezogenen Bebauungsplan als offener Prozess mit den bisher bekannten Eckdaten weitergeführt und die eingegangenen Stellungnahmen und Einwendungen müssten innerhalb des laufenden Verfahrens unter Berücksichtigung von ggf. notwendigen Gutachten durch den Stadtrat öffentlich abgewogen und entschieden werden.

Nein. Die Pläne sind noch nicht final und müssen erst noch Gutachtern und dem Stadtrat vorgelegt werden.

Nein. Derzeit steht kein anderer Investor zur Verfügung - weder für eine Sanierung noch für eine andere Form des Ausbaus. 

Nein. Derzeit sind die Zufahrtstraße, der Platz an der Loretto-Kapelle und vor der Bergkirche nicht Gegenstand der Planung und sollen auch nicht verändert werden..

Nein. Die Stadt ist nicht Eigentümer der Immobilie oder des Grundstücks und kann die Pläne lediglich genehmigen oder ablehnen. Inhaber ist die kath. Filialkirchenstiftung "Mariahilfberg-Kirchenstiftung". Diese hat die aktuelle Planung in einem Wettbewerb favorisiert.  

Mehr Beiträge zum Thema "Bergwirtschaft"
Neu im Shop!
AKTUELLES
Mehr lesenMehr lesen

Blick hinter die Kulissen: Wie funktioniert dir Planung von hunderten Freiwilligen?Blick hinter die Kulissen: Wie funktioniert dir Planung von hunderten Freiwilligen?

ZAMHALTN, eine Solidaritätsaktion, welche eng mit der Plattform meinamberg.de (ehemalige Amberg liefert) zusammenhängt, agiert seit 2021 als Initiative und nun auch als Verein in der Stadt Amberg. Damals startete unter dem Schlagwort “ZAMHALTN” eine Solidaritätsaktion welche den Zusammenhalt der Amberger in der Corona-Krise vorantreiben sollte. Nach dem Erfolg dieser Aktion engagierte sich der Verein im Winter für Pflegekräfte, welche unter der extremen Belastung der Corona Krise litten.

Der Gründer des Vereins, Michael Sander, und sein stetig wachsendes Team, stehen mit Herz und Seele hinter ihren Projekten. Nach dem Motto “Überlegt, flexibel und geplant helfen statt blinder Aktionismus” arbeitet und lebt der Verein mit vollem Erfolg.

“Die vergangenen zwei Jahre haben immer wieder gezeigt, wie wichtig Solidarität ist.”

Seit dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine engagiert sich der Verein ZAMHALTN jetzt für die Geflüchteten der Ukraine. Sei es Kleiderspenden, Notunterkünfte oder Patenschaften, ZAMHALTN kümmert sich um eine einfache und schnelle Lösung.

Neue Ideen bringen neue Herausforderungen

Dieses neue Projekt brachte aber auch diverse Hürden mit sich, wie Michael Sander feststellen musste. Viele ehrenamtliche Betreuer strömten heran, um die Aktion voller Tatendrang zu unterstützen. Doch diese Einsätze werden oft neben deren eigentlicher Arbeit verrichtet und benötigten ein unglaubliches Mass an Flexibilität und effektive Planung. Leider bot die bisherige Lösung dies nicht wirklich an. Die Betreuer wurden vorerst per Exceltabelle eingeteilt und deren Verfügbarkeit einzeln und mühsam abgefragt. Krankheitsbedingte oder arbeitsabhängige Ausfälle konnten kaum schnell genug neu verplant werden ohne großen Zeitverlust oder Unklarheit in der Verteilung. Die Problematik der Verteilung von Schichten und Zeiten von Helfern wurde immer belastender und mühseliger. Ein einfaches Handling der Freiwilligen konnte dadurch leider kaum gewährleistet werden und der Arbeitsaufwand für die reine Planung der Mitarbeiter wuchs von Tag zu Tag.
Innerhalb weniger Tage musste Michael Sander eine schnelle und einfache Lösung für ein digitales Personalplanungs Programm, welches simpel und intuitiv für seine Helfer zu bedienen war, ausfindig machen. Auch die Kommunikation sollte über das System laufen und jederzeit abrufbar sein. Die beschwerliche Abfrage der Verfügbarkeiten und anspruchsvolle Umplanung von Diensten sollte das System ebenfalls einfacher, kurzweiliger und intuitiver gestalten. Auf seiner Suche stieß er auf Shiftbase.

“Uns war schnell klar, dass wir für die Planung von so vielen Menschen mit so unterschiedlichen Voraussetzungen einen erfahrenen Partner brauchen. Die Aufgabe, die Dienstplanung so schnell und ohne viele Vorkenntnisse angehen zu müssen, schien uns eigentlich unlösbar - bis wir mit Shiftbase die Lösung gefunden haben."

Die einfache Lösung für komplizierte Anliegen

Das eigentlich Unlösbare, wurde nun lösbar. Shiftbase bot dem Verein eine zuverlässige Infrastruktur sowie eine einfache Abfrage der Verfügbarkeiten von Helfern per App. Die Einbindung der Freiwilligen in den digitalen Dienstplan wurde nun wesentlich effektiver und rascher vorgenommen. Auch die Kommunikation konnte über Shiftbase weniger missverständlich und entspannter ausgeführt werden. Die übersichtliche und intuitive App wurde ebenfalls von den Helfern dankend angenommen und unterstützt die effiziente Dienstplanung mit der reibungslosen Ausschreibung von Diensten und der unkomplizierten Neubesetzung von Ausfällen. Wo man vorher mühsam und beschwerlich Freiwillige einzeln über deren Einsatz informieren musste, kann dies nun weitaus entspannter und zügig erledigt werden.

“Dank Shiftbase wissen wir zu jeder Zeit, welche unserer Freiwilligen zu welcher Zeit verfügbar sind. Dieser Überblick hilft uns sehr, die Einsätze schnell zu planen und die Planungen allen Betroffenen zur Verfügung zu stellen.”

“Unser Accountmanager ist ein toller und versierter Ansprechpartner, der immer erreichbar ist und Fragen schnell und lösungsorientiert beantworten kann”, so Michael Sander. Dank dem kostenfreien Support wurden 200 Freiwillige innerhalb von zwei Wochen mit Shiftbase voll einsatzfähig. Seit dem Start mit Shiftbase im März konnten über 2800 Stunden ehrenamtliche Arbeit einfach, schnell und intuitiv geleistet werden. Shiftbase hat alles was das Herz eines Planers begehrt: Eine zuverlässige Infrastruktur, App-Anbindungen und ein flexibles und individualisierbares Back-End. Selbst die unterschiedlich ausgeprägte Technik-Affinität der Betreuer konnte in kurzen, lösungsorientierten Terminen aufgearbeitet werden und dank der kinderleichten Bedienung von Shiftbase kommt es weniger zu Unsicherheiten.

Der Weg geht weiter
“Nur dank einem professionellen Tool wie Shiftbase konnten und können wir die Einsätze unserer Freiwilligen effizient planen und sparen so wertvolle Zeit, die wir dafür in die Betreuung der Geflüchteten investieren können. Dafür bedanken wir uns von ganzem Herzen. Unsere Freiwilligen sind froh, einen zuverlässigen und intuitiven Plan nutzen zu können.”
Michael Sandner
Vorsitzender ZAMHALTN

Das eigenverantwortliche und unkomplizierte System mit intuitiver Benutzerfreundlichkeit steht ZAMHALTN weiterhin bei der Planung der freiwilligen Helfer zur Seite. Die Dienstverteilung läuft nun ohne lästige Verzögerungen oder Diskussionen. Shiftbase spart nicht nur eine Menge Zeit, sondern auch Nerven und Geduld. Ganz nach dem Motto des Vereins wurde hier überlegt, flexibel und geplant geholfen.

Online-Demo? Buche eine kostenlose Demonstration und finde heraus, warum Shiftbase die richtige Lösung für dich ist!

HINWEIS: Dieser Artikel erscheint in Zusammenarbeit mit Shiftbase.
Neu im Shop!
AKTUELLES
Mehr lesenMehr lesen

Das Altstadtfest ist zurück – und wie!Das Altstadtfest ist zurück – und wie!

Amberg will feiern – Amberg kann feiern! Und wie! Am kommenden Wochenende kommt das Altstadtfest nach zwei Jahren Pause endlich wieder zurück. Hier gibt es alle Infos und das Programm:
Freitag

17:00 - 18:00 THE BIG BONERS

18:30 - 20:00 FILISTINE

20:30 - 23:00 RADSPITZ

ab 23:00 AFTERSHOWPARTY MIT DJ CARLZON

Die Aftershowparty mit DJ Carlzon findet im Wintergarten der Mensa am Campus statt. Open End...

19:00 - 23:00

ALTSTADTFEST - WARM UP mit DJ Maca

 

ab 19:00

Mit UNS unkompliziert ins Altstadtfest reintrinken!

19:30 - 23:00

SPÄTSCHICHT 3
Hits der letzten 30 Jahre von Ärzten bis Prince von Austro-Pop bis Rock

Samstag

Auf dem Marktplatz, der in der Zeit vor der Pandemie vom Bräuwirtshaus Bruckmüller betrieben wurde, gibt es neue Verantwortliche. Da Bruckmüller-Wirt Josef Forster im November 2020 leider verstorben ist, haben am Marktplatz ab diesem Jahr Toby und Mercedes Mayerl von TNT Productions das Sagen. Das Programm wird nicht allzu sehr umgekrempelt, jedoch wollen die Mayerl`s schon etwas neuen Wind in „Amberg‘s gute Stube“ bringen. Vater und Tochter betreiben mit ihrer Veranstaltungsagentur beim Altstadtfest traditionell mit dem „Kultursommerfest“ im Innenhof des Landratsamts die größte Bühne am Amberger Altstadtfest. Sie wollen nun auch am Marktplatz etwas mehr das jüngere Publikum ansprechen und dafür sorgen, dass das Herz der Stadt für mehr Leute zu einem Lieblingsort wird und nicht nur eine Durchlaufstation ist. Mit einem breitgefächerten Angebot an Essensständen, kaltem Bier der Brauerei Sterk, feinstem Wein vom Atelier Teufelsbäck und dem ein oder anderen Cocktail an der Colomba-Bar ist schon ein guter Anfang gemacht.

 

16.30Mad Company
Die fünf Musiker sind den Genres Rock und Beat verfallen.
In eigenständigen Interpretationen werden ausgewählte
Meilensteine der Rockgeschichte zelebriert.
 
20.30De Scho Wieda
14 Mio. Clicks auf YouTube, 53 Mio. Follwer auf Facebook,...
Mit dem einzigartigen Mix aus Mundart Pop und Volksmusik
bringen die sympathischen Vertreter der bayerischen Welle
Menschen zusammen

19.30Jara Milo
Mit zwei Akustik-Gitarren, BluesHarp und Cajon präsentieren die drei Musiker
unplugged Songs und interpretieren zeitlose Rock und Blues Klassiker auf
ihre ganz eigene Weise

Informations- und Verkaufstände, sowie einzelne Vorführungen
gemeinnütziger Vereine
 
16.00
 
Bildung und Kultur in Amberg e.V.
Informationsstand unter dem Motto:
"Wer in die Jugend investiert, investiert in die Zukunft"
Verkauf von türkischen Spezialitäten wie Baklava, Börek, Döner,
Kebab und Tantuni sowie Verkauf von alkoholfreien Getränken
 
16.00
 
TV 1861 Amberg & Balance TV 1861 Amberg e. V.
Informationsstand zu den verschiedenen Sparten,
Promotion Fitnessgeräte, Gewinnspiel, Verkauf und
kostenlose Abgabe von Sportgetränken bzw. Fitness-Nahrung

 "Für Jung und Alt - endlich wieder im Herzen Ambergs feiern!"
 
16.00DJ D-Rey
Black, Old School, Hip-Hop
 
18.30DJ Rum
Oldschool, Hip-Hop, RnB

Genießen Sie in der Ruhezone vor dem Irish Pub “Killy Willy“ ein kühles Guinness, Whiskey oder Biere der Brauerei Winkler.

Der ESV Amberg e. V. bietet folgende sportliche Unterhaltungsmöglichkeiten an:

- Baseball/Softball Tryout
- Batting Cage

Umrahmt wird das Programm mit Getränken, sowie Snack

15.00Ausgabe der kostenlosen Programmhefte; Altstadtfestshop
Checkliste für das Festwochenende:
Original-Hardware: Altstadtfestshirt, -maßkrug, -tasche, -cap, -schirm, Programmheft. Das alles
bekommen Sie an der Krambrücke. Software: Kulturbedürfnis, caritatives Interesse, Feier- und
Partylaune, Musikgelüste, Geselligkeit, Entdeckungsfreude, Durchhaltevermögen, Durst, Hunger.
Das bringen Sie mit.

16.00
Sommerfest der KJG

Beginn des Sommerfestes
 
18.00Milan Samko und im Anschluss die Band 404 Whizzkids
Alternative Rock Songs

 
 Kinder dürfen sich im Kinderland über eine Hüpfburg,
kostenloses Kinderschminken und Kinderprogramm freuen.

18.00Hulahoop
Hulahoop spielt Live-Musik im Stil der 50er und 60er Jahre.
Bei Swing, Schlager und Rock'n' Roll aus der Wirtschaftswunderzeit
darf bei Hulahoop mitgesungen, geschunkelt und getantzt werden.
Eine musikalische Zeitreise mit Schlagern und Oldies.

www.hulahoop-oldies.de

17.00Empty Eden
Nu Metal / Hardcore
 
18.30Inchoate
INCHOATE – junge und junggebliebene Musiker, laute Bässe und Gitarrensounds,
irre Pianoklänge, abgedrehte Drums und immer ein bisschen Größenwahn.

Seit 2012 spielen die Fünf feinsten Alternative Rock - von den Foo Fighters über
Frank Turner bis hin zu den Ärzten. Dabei stehen die endlose Party, der Spaß,
Gin und der Rock im Vordergrund. Kommt in den Genuss einzigartiger und
liebevoller Versionen von Klassikern und Neuheiten.

Dreckig - Ehrlich - Laut - Geradeaus - INCHOATE

www.facebook.com/INCHOATE.Band/
 
20.00The Funky Blues Rabbits
„Sing Bootsey, Bootsey“ – Wenn das durch die Amberger Altstadt
schallt, dann ist wieder Altstadtfestzeit mit den „Funky Blues Rabbits“.
Wie schon seit Jahren rocken die neun etwas anderen Musiker
auch dieses Jahr die Bühne des Jugendzentrums am Rossmarkt
und da heißt es: Früh kommen, wer einen guten Platz ergattern
will, denn es gibt Blues, Rock, 90er Pop, Disco und HipHop und
alles mit jeder Menge Spaß interpretiert und absolut tanzbar.

www.bluesrabbits.de
 

16.00Voice ma's
Bietet ein gewaltiges Acoustic-Rock Pop Brett, das selbst den härtesten Kerl
dahinschmelzen lässt und mit seiner einfachen Vielfalt verzaubert.
 
18.00Motörblöck
Die Legende lebt. Motorblöck ist die deutsche Motörhead Tribute Band.
Seit mehr als 25 Jahren transportiert die Band mit der Musik von Motörhead
ein Lebensgefühl. Kraftvoll, ungezähmt und laut.

 
20.00Special Gue$t
Eine hochexplosive Mischung aus zeitlosem “good old english” Punkrock,
kraftvollem Streetpunk und dreckigem Highspeed - Rock`n`Roll.

mich - gesang
mini - bass
dübel - schlagzeug
muße - gitarre

www.specialguest.de
 

11.00Kinderbetreuung der Jungschargruppe „WuKi’s“ mit Mittagessen
Hierfür ist eine Anmeldung zwingend erforderlich unter: wukis@cvjmamberg.de
Die Veranstaltungen finden in den CVJM Räumen statt.
 
11.00-
18.00
 
Bücherflohmarkt
  
16.00-
21.00
Offenes Jugendhaus

Genießen Sie unter schattigen, mit Lampions und Lichterketten geschmückten
Bäumen ein kühles Bier und erfrischende alkoholfreie Getränke.
Die Bewirtung erfolgt direkt aus dem Café ba.ro.co.

Attraktion für Mutige: Bullriding (für Kinder bis 13 Jahre kostenlos), Einnahmen kommen der Ukrainehilfe der Aktion ZAMHALTN zu Gute!

18.00Peak Time Sound Providers
….verwöhnt sein Publikum mit reichlich gutem Sound.
Genießen Sie bei Sonnenschein leckere Casino Saal Drinks
u. a. Miraculous Mojitos in Liegestühlen und Loungemöbeln unter
freiem Himmel. Im Biergarten wird zu den Beats mehrerer DJ’s
getanzt und sich reichlich vergnügt.
 
22.00Altstadtfest Aftershow im Casino Saal mit DJ MACA
Open Format Charts Rap Hip Hop RNB Dancehall Trap
Deutschrap 90ies 2000er Mashups aktuelle Tracks.
 

16.00Supersonic
Legendärer „Wall-Off-Sound“ der UK-Kultband OASIS – Die Amberger Tribute-Band
spielt einen authentischen Mix aus bekannten & unbekannten Perlen der charismatischen Rockband.

www.oasis-tribute.de
 
17.00Regionalliga
Sympathischer und eingängiger Rock mit deutschen Texten in klassischer
Besetzung: Schlagzeug – Gitarre – Bass - Gesang

https://www.facebook.com/RegionalligaBand
 
19.30Intermezzo
Die zehnköpfige Band steht für beste handgemachte Live-Musik mit Rock-Klassikern,
Party-Funk aus den 80ern, 90ern und dem Besten von heute.

http://www.intermezzoweb.de
  

Kultursommerfest im Kurfürstlichen Schloss

Eintritt frei
Nach zweijähriger Coronapause startet das Team um Toby und Mercedes Mayerl, Mackl Strobl und Marcus Ehebauer wieder durch – und zwar mit einem komplett runderneuerten Programm. Das Kultursommerfest im Kurfürstlichen Schloss im Rahmen des Amberger Altstadtfestes findet heuer nun zum 14. Mal statt. Schon lange hat sich dieses „Fest im Fest“ als etwas ganz Besonderes etabliert. Die besten regionalen Bands, interessante Newcomer gepaart mit echten Oberpfälzer Legenden. Dazu ein kulinarisches Angebot das seinesgleichen sucht! Nicht zu vergessen, die unvergleichliche Atmosphäre des wunderschönen direkt an der Vils gelegenen Innenhofs des Kurfürstlichen Schlosses. Wie immer startet der Festbetrieb am Landratsamt am Samstag, den 18.06. schon um 10 Uhr – da gibt’s die erste Maß am Altstadtfest! Bewirtung mit Fischspezialitäten, Bratwürstel vom Grill, Döner, Anatolische Spezialitäten, Flammkuchen, Käs‘Spatzn, Falafel, Schweinebauch & Octopus-Wrap und Bowls, Crêpes und Früchte-Cocktails, Süßwaren aller Art, Brasilianisches Fingerfood, Softeis, Baumstriezel und Mutzbraten lassen hier die Herzen höherschlagen. Den Kaffee zum Cookie nicht zu vergessen. Zum Ausschank kommen traditionell die Biere der Freudenberger Privatbrauerei Märkl sowie der Amberger Privatbrauerei Winkler. Wein und Prosecco gibt es von der Vinothek. Garantiert sind frische Drinks an der Cocktailbar und alkoholfreie Getränke zu fairen Preisen. Auch am 19.06. beginnt das Fest mit dem beliebten Sonntagsfrühschoppen um 10 Uhr. Es wird kein Eintritt erhoben, ein Teil des Erlöses wird einer gemeinnützigen Organisation gespendet.

Das Lineup 2022:
Samstag, 18.06.2022
10:30 Rockabilly-Frühschoppen mit Sunny Bottom Boys
13:30 Akkordeonorchester Hersbruck
15:00 Der Ernst des Lebens
17:45 Blueskojoten
20:30 The Fundamental Soul Thunder

Plättenfahrten auf der Vils
Abfahrtstelle an der Schiffbrücke um 14.00, 15.00, 16.00, 17.00 Uhr,
Abfahrtstelle an der Drahthammerwiese um 14.30, 15.30, 16.30 Uhr.
Erwachsene 4 € , Kinder 1 €.
Hin- und Rückfahrt: Erwachsene 7 € , Kinder 2 €.

 
17.00Straight Ahead
 
20.45Jo and the Dudes
Die fünf Amberger Profimusiker präsentieren Pop-Soul-Jazz,
sowie geschmackvolle Eigenkompositionen

17.00Feinste DJ –Musik: Elektro und Techno

19.00Johnny Gold
Seit vielen Jahrzehnten unterwegs im Auftrag des Schlager.
Er unternimmt jedoch liebend gerne auch halsbrecherische
Ausflüge in alle musikalischen Genres.

 

19.00unkomplizierter Abend ohne Brimmborium mit Tanz und Sang guten alten UNS-Playlists.

16.00Ausschankbeginn
 
17.00Maidenhead
Die Iron Maiden coverband aus München bringt die Geschichte des
Heavy Metal auf die Bühne
 
20.00Cheeseballz
Für Fans der 70er und 80er Jahre bleiben sicher keine Wünsche offen.
  

Auch HELLAS ist zurück beim Altstadtfest - endlich wieder Griechenland in Amberg!
Wie immer im Maltesergarten mit guten griechischen und türkischen Essen, Bratwürsten, Freudenberger Bier, Musik und jeder Menge Spaß für die Kinder!
 

Darten für den guten Zweck
Der 1. Steel-Dart-Verein Amberg stellt sich vor
Hier können Sie Ihr Geschick am Dartboard unter Beweis stellen,
sich Ihr Getränk erspielen und gleichzeitig einen guten Zweck unterstützen.

http://www.steel-dart-amberg.de/

Genießen Sie an einem sonnigen Plätzchen gegrillte Bratwürste und Steaks
der Metzgerei Luber mit den Semmeln der Bäckerei Schuller.
Zur Erfrischung gibt es z. B. Pils und Apfelschorle der Brauerei Bruckmüller.

Sonntag

11.15zünftiger Frühschoppen mit „Musik der Verkehrsbetriebe Zürich“
 
14.00Moritz Veronika Xaver
bekannt aus „The Voice Kids“- Pop, Soul & mehr
 
  
16.00Scotty Bullock Trio
Beat aus der Regensburger Gegend - Rock’n’Roll, Rockabilly
 
19.00THE BUL’s BROTHERS
Die Vollblutmusiker aus Burglengenfeld bieten eine energiegeladene
und mitreißende Soul- und Rhythm & Blues-Revue.

Informations- und Verkaufstände, sowie einzelne Vorführungen
gemeinnütziger Vereine
 
9.00
 
Bildung und Kultur in Amberg e.V.
Informationsstand unter dem Motto:
"Wer in die Jugend investiert, investiert in die Zukunft"
Verkauf von türkischen Spezialitäten wie Baklava, Börek, Döner,
Kebab und Tantuni sowie Verkauf von alkoholfreien Getränken
 
9.00
 
Flika e.V.
Informationsstand zum Förderverein Klinik für Kinder und
Jugendliche am Klinikum St. Marien Amberg.
Malen und Buttons selber machen: Kinder
an die Button-Maschine, fertig, los!!
 
9.00
 
Deutscher Verein für Gesundheitspflege
Informationsstand rund um die Gesundheit Blutzucker- und Blutdruckmessungen,
Berechnung des „Biologischen Alters“, Zuckerratespiel, Broschüren und Bücher zum
Thema Gesundheit.
 
9.00


 

Eine Welt Laden Amberg e. V.
Verkauf von 3. Welt Artikel
 
9.00 Sozialteam Haus Rabenholz
Informationsstand: Verkauf von Deko und Gebrauchsgegenständen
aus Kermaik und Stoff, die in der soziotherapeutischen Wohnform
innerhalb der Ergotherapie erstellt werden

14.00DJ D-Rey
Black, Old School, Hip-Hop
 
16.00Live Musik Spätschicht 3
Hits der letzten 30 Jahre von den Ärzten bis Prince
und von Austro-Pop bis Rock
 
20.00DJ D-Rey
Black, Old School, Hip-Hop
 

Genießen Sie in der Ruhezone vor dem Irish Pub “Killy Willy“ ein kühles Guinness, Whiskey oder Biere der Brauerei Winkler.

Der ESV Amberg e. V. bietet folgende sportliche Unterhaltungsmöglichkeiten an:

- Baseball/Softball Tryout
- Batting Cage

Umrahmt wird das Programm mit Getränken, sowie Snacks.

10.00Ausgabe der kostenlosen Programmhefte; Altstadtfestshop
Ratlos? Wo spielt Ihre Lieblingsband? Wer serviert Ihr Leibgericht? Wo präsentiert sich der Verein,
dessen Arbeit Sie schon immer mal kennen lernen wollten? Nicht verzagen, Programmheft aufschlagen!
Der Stoff, aus dem die Altstadtfestträume sind: Original Altstadtfestshirt und -tasche! So stilsicher
ausgestattet können Sie losziehen. Und das Bier bleibt länger frisch im steinernen Maßkrug mit den
Amberger Motiven. Vor zu viel Sonne schützen die Caps und mit unseren Schirmen lassen wir Sie
nicht im Regen stehen. Und so sind Sie auch noch für alle Wetter gerüstet

18.00Hulahoop
Hulahoop spielt Live-Musik im Stil der 50er und 60er Jahre.
Bei Swing, Schlager und Rock'n' Roll aus der Wirtschaftswunderzeit
darf bei Hulahoop mitgesungen, geschunkelt und getantzt werden.
Eine musikalische Zeitreise mit Schlagern und Oldies.

www.hulahoop-oldies.de

Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule
Verkauf von Fair-Trade Produkten aus eigener Herstellung
 
12.00Schulband des Max-Reger-Gymnasium
 
13.30Eiré Music
Irische Musik
 
15.30Joel Path
Pop, Folk und Indie
 
17.00Lucas Hegner
 
18.30Project Delirium
Rap, Rock, Pop
 
20.30MK Unplugged
Acoustic Rock

16.00The Lucky Punch
Let’s make Rock and Roll great again! 70er/80er-Rock vom Feinsten
 

11.00-
16.00
Kinderaktion: Herstellung Fruchtspieße mit Schokoladenüberzug
(Selbstkostenpreis 1,00 euro) Hierfür ist eine Anmeldung wünschenswert unter
christian.glasser@cvjmamberg.de
Die Veranstaltungen finden in den CVJM Räumen statt.
 
11.00-
18.00
 
Bücherflohmarkt
16.00-
21.00

 

10.00 leckeres Weißwurstfrühstück
 
 Genießen Sie unter schattigen, mit Lampions und Lichterketten geschmückten
Bäumen ein kühles Bier und erfrischende alkoholfreie Getränke.
Die Bewirtung erfolgt direkt aus dem Café ba.ro.co

Attraktion für Mutige: Bullriding (für Kinder bis 13 Jahre kostenlos), Einnahmen kommen der Ukrainehilfe der Aktion ZAMHALTN zu Gute!

10.00Ausschankbeginn
 
11.00bayrischer Frühschoppen mit  "sauerne Bratwiarschd"
 
14.00 und
15.00
P.U.S.C.A. Bavaria-Kids
Nachwuchs-Schuhplattler aus Amberg und Umgebung
 
12.00Power Hoch 5
Fünf junge Oberpfälzer präsentieren Oberkrainer- und volkstümliche Musik bis
hin zu Unterhaltungsmusik der letzten Jahrzehnte, ebenfalls im Oberkrainstil.

https://www.power-hoch-5.de/
 
15.30Newzareth
Neben Evergreens wie „Love Hurts“ oder „Dream on“ spielt die Cover-Band viele
vergessene Perlen aus fünf Jahrzehnten Bandgeschichte der schottischen
Rockurgesteine NAZARETH.

https://m.facebook.com/profile.php?id=100063646977329
 
18.30Bourbon - Die Rockband aus Amberg
Steffi Schaller is back – nach langer Pause kehrt die ehemalige Sängerin
von Bourbon wieder auf die Bühne der Oberpfälzer Ikonen und Rocklegenden
zurück. Power Rock aus Amberg vom Allerfeinsten.

http://www.bourbon-rockmusic.de/

Kultursommerfest im Kurfürstlichen Schloss

Eintritt frei
Nach zweijähriger Coronapause startet das Team um Toby und Mercedes Mayerl, Mackl Strobl und Marcus Ehebauer wieder durch – und zwar mit einem komplett runderneuerten Programm. Das Kultursommerfest im Kurfürstlichen Schloss im Rahmen des Amberger Altstadtfestes findet heuer nun zum 14. Mal statt. Schon lange hat sich dieses „Fest im Fest“ als etwas ganz Besonderes etabliert. Die besten regionalen Bands, interessante Newcomer gepaart mit echten Oberpfälzer Legenden. Dazu ein kulinarisches Angebot das seinesgleichen sucht! Nicht zu vergessen, die unvergleichliche Atmosphäre des wunderschönen direkt an der Vils gelegenen Innenhofs des Kurfürstlichen Schlosses. Wie immer startet der Festbetrieb am Landratsamt am Samstag, den 18.06. schon um 10 Uhr – da gibt’s die erste Maß am Altstadtfest! Bewirtung mit Fischspezialitäten, Bratwürstel vom Grill, Döner, Anatolische Spezialitäten, Flammkuchen, Käs‘Spatzn, Falafel, Schweinebauch & Octopus-Wrap und Bowls, Crêpes und Früchte-Cocktails, Süßwaren aller Art, Brasilianisches Fingerfood, Softeis, Baumstriezel und Mutzbraten lassen hier die Herzen höherschlagen. Den Kaffee zum Cookie nicht zu vergessen. Zum Ausschank kommen traditionell die Biere der Freudenberger Privatbrauerei Märkl sowie der Amberger Privatbrauerei Winkler. Wein und Prosecco gibt es von der Vinothek. Garantiert sind frische Drinks an der Cocktailbar und alkoholfreie Getränke zu fairen Preisen. Auch am 19.06. beginnt das Fest mit dem beliebten Sonntagsfrühschoppen um 10 Uhr. Es wird kein Eintritt erhoben, ein Teil des Erlöses wird einer gemeinnützigen Organisation gespendet.

Das Lineup 2022:

Es gibt an beiden Tagen das beliebte und kostenlose Kinderprogramm
 
10.00Festbetrieb mit Ausschank und Bewirtung
 
10.30Ramona Fink Gospel Group (Gospelmatinee)
Gospels, Spirituals und Lovesongs, gepaart mit überschäumender
Lebensfreude und Spiritualität

http://www.ramona-fink.de/
 
13.30Richie Necker & Friends
 
17.00AC/DC II

www.facebook.com/ACDC-II-107502979286537/

 

20.00Grand Slam

http://www.grandslamfunk.com/
 

Plättenfahrten auf der Vils
Abfahrtstelle an der Schiffbrücke um 14.00, 15.00, 16.00, 17.00 Uhr,
Abfahrtstelle an der Drahthammerwiese um 14.30, 15.30, 16.30 Uhr.
Erwachsene 4 € , Kinder 1 €.
Hin- und Rückfahrt: Erwachsene 7 € , Kinder 2 €.

12.00Kinderprogramm mit  Zauber-Clown Emma
u. a. mit Kinderschminken und StadtRallye in
Zusammenarbeit mit der KJG Dreifaltigkeit
 
15.00D’Boazn Briada
Von traditionell bayrischer Musik, über Oldies und Stimmungslieder bis
hin zu Aktuellem aus Pop und Rock begeistern sie jedes Publikum.
 

10.00Ausschankbeginn
 
11.00Ben Stone
Ob als Solist mit Akkustikgitarre oder gemeinsam in seiner Band,
seine Songs sind die phantastische Art einer Verehrung von
Musik und ihrer Interpreten.

www.ben-stone.de

 
14.00Tanzvorführung Highwaystompers (Linedancing)
 
15.00Dirndljäger
Bayrisch fetzige Musik
 
19.00Rocky Verado & Amici
Italiano Pop Trio

Auch HELLAS ist zurück beim Altstadtfest - endlich wieder Griechenland in Amberg!
Wie immer im Maltesergarten mit guten griechischen und türkischen Essen, Bratwürsten, Freudenberger Bier, Musik und jeder Menge Spaß für die Kinder!
 
 
10.00-
18.00

Fahrradparcours
Geschicklichkeitstraining mit Slalom, Toren, einer Wippe und
anderen Herausforderungen für den Gleichgewichtssinn.
Gewertet werden Fehler und Fahrzeit.

Spaßräder, Sesselrad, Hüpfrad, Tandem und andere Kuriositäten
laden zur Probefahrt ein.

Infotisch
Bücher, Karten und viele Tipps für Ihre nächste Tour.
Versuchen Sie Ihr Glück mit dem Glücksrad.

www.adfc.de

12.00-
19.00

Clowntheater Spectaculum Stephan Zenger
Kinder-Mitmach-Circus im bunten Circuszelt. Mit Circusmusik und bunten Manegeteppichen

Circus ist Ausdruck der Phantasie. Circus ist eine Insel des Bunten, Unglaublichen,
Schrägen. Unter professioneller Leitung lernen die Kinder allerlei Kniffe und Tricks, die
ihnen Einblick in die Circuskünste geben.

Es fliegen Teller und Jonglierbälle durch die Luft, Menschenpyramiden entstehen und
die Kinder werden zu Riesen auf Stelzen. Hereinspaziert und viel Vergnügen!

Bewegungsparcours + Spielkiste + Circusmusik
Es werden Kriechtunnel, Fallschirme,
Bewegungskreisel und allerlei Spielgeräte aufgebaut. Die Kinder erhüpfen sich Trampolins
und erleben spielerisch viele reizvolle Abenteuer. Ein Bewegungsparcours wird als
Herausforderung für Groß und Klein viel Spaß bereiten.

Professionelles Kinderschminken
Den Kindern wird von einer professionellen Künstlerin mit hochwertiger,
hautfreundlicher Theaterschminke der sehnsüchtigste Wunsch erfüllt: endlich einmal
Tiger, Fee oder Prinzessin sein.

Stelzengeher und Luftballonmodelation
 Der „größte“ Blickfang, den Sie je hatten!
Die rasanten, fetzigen und niveauvollen Show-Einlagen sind nicht zu übersehen.
Es wird über alle Köpfe hinweg geputzt, gesungen, gezaubert und gespaßt. Außerdem wird
ein ganzer Zoo auftauchen und mit eindrucksvollen Geschichten und Brimborium finden die
Luftballon-Löwen, -Elefanten und -Giraffen reißenden Absatz.

www.stephan-zenger.de/

 

Darten für den guten Zweck
Der 1. Steel-Dart-Verein Amberg stellt sich vor
Hier können Sie Ihr Geschick am Dartboard unter Beweis stellen,
sich Ihr Getränk erspielen und gleichzeitig einen guten Zweck unterstützen.

http://www.steel-dart-amberg.de/

Genießen Sie an einem sonnigen Plätzchen gegrillte Bratwürste und Steaks
der Metzgerei Luber mit den Semmeln der Bäckerei Schuller.
Zur Erfrischung gibt es z. B. Pils und Apfelschorle der Brauerei Bruckmüller.

treu pfälzisch - guert Amberg
 
12.00-
17.00
Lassen Sie sich entführen in das 15. Jahrhundert.
Blicken Sie den Handwerkern damaliger Zeit über die Schulter.
Schaukämpfe und original Harnische warten auf Sie

www.cantus-ferrum.de

 

 

14.00-
18.00
Interessierte können kostenlos (auf Spendenbasis) gerne
das Wingershofer Tor von innen besichtigen,

www.stadtwache-amberg.de

 

08.00-
16.00
Briefmarkensammlerverein 1904 Amberg e.V.
Es wird die Post Ganzsache zum 150. Geburtstag von Josef Friedrich Schmidt angeboten,
sowie die neuen Briefmarken der Amberger Kaolinbahn (10er Bogen individuell der Post).
Begutachtung von mitgebrachten Münzen und Briefmarken.

www.briefmarkenfreunde-amberg.de

 

11.00Mineralienfreunde Amberg-Sulzbach
Informationsstand über Mineralien und Fossilien
Es können vielfältige Mineralien und Fossilien am Tombolastand
gelost werden. Verkauf von Mineralien.

12.00-
18.00
Knappschaftskapelle - geblasene Musik unplugged
ein buntes musikalisches Programm in verschiedenen
Formationen. Natürlich ist auch für die übliche
Verpflegung mit Speisen und Getränken gesorgt.
 
     www.knappschaftskapelle-amberg.de
 
  
14.00
und
16.00
Instrumentenkarussell für Kinder
 

 

ab 08.00Das Team der kommunalen Jugendarbeit organisiert einen
Flohmarkt für Kinder und Jugendliche.

Anmeldungen hier:

https://www.unser-ferienprogramm.de/amberg/veranstaltung.php?id=15050&s=&a=0&k=

Die Plätze sind ab 7.00 h markiert
 

ESSEN & TRINKENBEIM ALTSTADTFEST

Kulinarisch werden Sie verwöhnt mit Bratwürsten oder Steaks bis hin zu Pizza,
 Waffeln, Eis und Crepes. Die Brauerei Winkler verwöhnt Sie unter anderem mit Bier und
alkoholfreien Getränken. Außerdem erwartet Sie auch ein Weinstand und Cocktails.

Die Vielfalt reicht von Bratwürsten, Flammkuchen, Brezn und
Backwaren aller Art, Burger und Sandwiches, Kartoffelspiralen, Schupfnudeln,
Kässpätzle, Bubble Waffeln, Feuerspieß, Steckerlfisch, Pizza, Langos, Baumstriezel,
Mini Donuts und Kaffee bis hin zu div. Süßwaren. Neben einem Pils Pavillon und einem
Weinstand gibt es Cocktails aller Art an der Colomba-Bar.
Zum Ausschank kommen die gepflegten Biere der Privatbrauerei Sterk Raigering.

Die volle regionale Vielfalt an
Speisen bei erfrischenden Getränken.
(Durchgehend warme Küche von 11.00-22.00 Uhr)

 

Euch erwarten an beiden Tagen die legendären Cocktails und Longdrinks,
 sowie Erfrischungsgetränke und diverse Biere an der Bar.
Auch Shishas vom Sündhaft-Team haben wir im Programm.

 

Es erwartet Sie eine große Auswahl an Tex-MexFood und leckeren Cocktails direkt aus dem Musikcafé Amadeus.

Neben Köstlichkeiten vom Grillstand warten Kuchen mit Kaffee und Erfrischungsgetränke auf euch.
Des Weiteren gibt es eine Weinbar, eine Cocktail-Bar und einen Bierausschank..

Krustenbraten, Hirschbraten, bayerische Schmankerln aus der Rußwurmhausküche, Bratwürste und Steaks vom Rost,
Zum Ausschank kommen die Biere der Brauerei Bruckmüller

 

Ausschank von alkoholischen und antialkoholischen Getränken der Brauerei Winkler.
Bratwürsteln, Steaks, Chilli con Carne, Wiener, Käsespätzle, Wurstsalat und Süßwaren sowie Crepes.
Weitere Köstlichkeiten werden im Cafe „gestatten: Rossi“ und im Lokal Autentico angeboten.

Bratwürsteln und Steaks vom Grill. Getränke aller Art aus dem Wild Vaitl.

Grillspezialitäten der „Metzgerei Schuch“ sowie Gebäck der „Bäckerei Schuller“,
Leckeres aus dem Sortiment der „Käse-Alm“ (bekannt vom Amberger Bergfest),
saftige/s BBQ & Burger von „Mc Ellisda’s Streetfood“ sowie original italienische Pizza
von „Antonio“, „Zilch’s vegane Biospeisen und -kaffe (u.a. Crepes, Quiche), außerdem eine große Auswahl
am „Süßwarenstand Gebert“.Antialkoholische und alkoholische Getränke kommen von der „Schlossbrauerei Naabeck“,
Spezialitäten des „Weinguts Laubenstein“ gibt es am Pavillon und Gespritztes reichen die Fußballer des SV Raigering an der Bar.

Bewirtung mit Mutzbraten, Fischspezialitäten, Bratwürste vom Grill,
Döner, Anatolische Spezialitäten, Flammkuchen, Kas`Spatzn, Falafel,
Schweinebauch & Octopus Wrap, Crêpes, Süsswaren, brasilianisches Fingerfood, Softeis,
Baumstriezel und vieles mehr. Den Kaffee zum Cookie nicht vergessen.
Zum Ausschank kommen die Biere der Freudenberger Privatbrauerei Märkl
sowie der Amberger Privatbrauerei Winkler, Wein und Prosecco von der Vinothek,
kühle Drinks an der UNS-Cocktailbar und alkoholfreie Getränke.

Kupfers Smorrebrod vom Grill und heiß geräucherte Schweineripperla.
Ein Weinstand mit hauseigenen KupferWeinen und dazu gereichtem Brotzeitschmaus
u. a. verschiedene Aufstriche mit frischem Brot der Bäckerei Bärenbrot.
Kulmbacher Zapfbier, die alkoholfreien Getränke werden von der Brauerei Winkler angeboten.

Das Team vom Eisenherz verwöhnt mit seinen berühmten Cocktails und feinsten Longdrinks.

Oberpfälzer Schmankerl`n bei erfrischenden
Getränken.

gegrillten Fisch, Bratwürste, Steaks, Pizza,
Mutzbraten und Schnitt- und Streichkäse bis hin zu versch. Süßwaren und Crepes.
Für schmackhafte Cocktails, Bier und erfrischende alkoholfreie Getränke

Verkauf von griechischem Gyros, Bratwürstel, griechischer Kaffee und Kuchen,
Wein, Bier, Ouzo und alkoholfreie Getränken sowie Verkauf von türkischen
Spezialitäten (Melonen, türk. Wurst im Brot, Bulgur, türk. Tee)

Ein Foodtruck mit Pulled Pork sowie ein Crepes-Stand stehen für Sie bereit.
Erfrischen können Sie sich mit alkoholischen sowie antialkoholischen Getränken.

Verkehrsbeschränkungen am Altstadtfest-Wochenende

Das Altstadtfest erfordert verschiedene Verkehrsbeschränkungen und Sperrungen im Altstadtbereich:

  • Fußgängerzone: Fahrräder und E-Scooter müssen geschoben werden.
  • Bahnhofstraße bis Einmündung Batteriegasse: Absolutes Halteverbot ab Samstag 9 Uhr.
  • Marktplatz/Hallplatz: Lieferverkehr ab Samstag 9 Uhr untersagt.
  • Hallplatz: Kurzzeitparkplätze und Kräderparkplatz ab Samstag 12 Uhr gesperrt.
  • Roßmarkt: Absolutes Halteverbot ab Samstag 12 Uhr.
  • Steinhofgasse ab Einmündung Schloßgraben: Zufahrt ab Samstag 12 Uhr gesperrt.
  • Frauenplatz: Parkplätze ab Samstag 12 Uhr gesperrt
  • Schrannenplatz ab Einmündung Vilsstraße und Zufahrt Franziskanergasse: ab Samstag 13 Uhr gesperrt. Parkplätze vor der Schule, Schulkirche und dem Gewerkschaftshaus ab Freitag 14 Uhr gesperrt.
  • Weinstraße: Parkplätze ab Samstag 13 Uhr gesperrt.
  • Vilsstraße ab Einmündung Jesuitenfahrt: absolutes Halteverbot ab Samstag 9 Uhr.
  • Viehmarkt: für den Durchgangsverkehr ab Einmündung Paradiesgasse und Seminargasse ab Samstag 12 Uhr gesperrt.
  • Seminargasse: Absolutes Halteverbot ab Samstag 12 Uhr.
  • Malteserplatz/Georgenstraße: Sperrung und absolutes Halteverbot ab Samstag 12 Uhr. Zufahrt Maltesergarage und Maltesergarten über die Seminargasse.
  • Zeughausstraße: Parkplätze vor dem CVJM-Gebäude, in der Rosengasse und vor dem Raseliushaus ab Samstag 12 Uhr gesperrt.
  • Salzstadelplatz ab Einmündung Salzgasse: ab Samstag 12 Uhr gesperrt.
  • Schiffgasse ab Einmündung Salzstadelplatz bis zur Vils: absolutes Halteverbot ab Samstag 12 Uhr.
  • Paulanerplatz: Parkplatz vor dem Winkler-Biergarten ab Samstag 9 Uhr gesperrt.
 

Die Verkehrsteilnehmer werden um Beachtung der Hinweisschilder gebeten.

Parken um die Altstadt herum
Appell des Oberbürgermeisters mit der Bitte um Verständnis!

Die allgemeine Vorfreude ist groß auf das Altstadtfest, das – die beiden Veranstaltungen Campusfest und Warm-Up am Freitagabend eingerechnet – am kommenden Wochenende vom 17. bis 19. Juni in Amberg über die Bühne gehen wird. „Die Bürgerinnen und Bürger freuen sich darauf, wieder einmal fröhlich zusammensitzen, Freunde treffen und die Gemeinschaft genießen zu können“, meint auch Oberbürgermeister Michael Cerny und wendet sich aus diesem Grund mit einer Bitte an alle Bewohnerinnen und Bewohner der Altstadt.

Sie können und sollen an diesem Wochenende nicht nur mitfeiern, sondern werden auch zu Gastgebern für alle Besucherinnen und Besucher aus Amberg und Umgebung. Dabei ist sich der Amberger OB bewusst, dass das Ereignis – das nach zweijähriger Coronapause nun endlich wieder gefeiert werden kann – ihnen auch ein gewisses Maß an Verständnis abfordert, nachdem es in der Altstadt an diesem Wochenende sicher bis in die späten Stunden sehr lebendig zugehen wird.

Aus diesem Grund richtet Oberbürgermeister Michael Cerny schon jetzt ein herzliches Dankeschön an alle Anwohnerinnen und Anwohner. Er appelliert aber gleichzeitig an alle mitfeiernden Gäste, auf die Altstadtbewohnerinnen und -bewohner und ihre Belange Rücksicht zu nehmen. „Bitte denken Sie zu vorgerückter Stunde auch an die Bürgerinnen und Bürger, die in Ambergs Altstadt leben. Sie haben ein Recht darauf, dass nach dem gemeinsamen Feiern auch wieder nächtliche Ruhe einkehrt“, so der Amberger OB.

App zum Altstadtfest

Damit ihr nicht den Überblick verliert, gibt es ab sofort die kostenlose “Altstadtfest App” für Android und iOS.

Alle Termine sind offline verfügbar und können auch aufgerufen werden, wenn das Netz zusammenbricht.

FUNKTIONEN 
* Listenansicht der Orte
* Zeitübersicht der Veranstaltungen
* Navigationsfunktion
* Taxi und Mietwagen direkt über die App rufen
* Favoriten speichern
* Check-In in die einzelnen Orte
* Sonderbusplan in der App abrufen
* und vieles mehr…

Neu im Shop!
AKTUELLES
Mehr lesenMehr lesen

11.000 Euro für die Ukrainehilfe11.000 Euro für die Ukrainehilfe

Der Bedarf an Spenden für die Ukrainehilfe ist ungebrochen, da freut sich  ZAMHALTN nun um so mehr über eine Spende in Höhe von 11.000 Euro von der der Firma MINSHIP. Die bisher größte Einzelspende kommt genau zur richtigen Zeit: Zwei ganz konkrete Hilfsanfragen hätte der Amberger Verein nur aus dem Sachspendenlager sonst nicht unterstützen können .
v.r.n.l.: Markus Hiltl, Anna Seliger und Michael Sandner

Die in Schnaittenbach ansässige MINSHIP Shipmanagement GmbH & Co. KG hat zusammen mit den Tochtergesellschaften MINMARINE und der in Hamburg ansässigen Auerbach MARINE vor einiger Zeit einen Hilfsfonds für humanitäre Hilfen im Zusammenhang mit der Ukraine-Krise aufgelegt. Die international tätige Unternehmensgruppe beschäftigt an Land und auch auf den Schiffen Ukrainer und hat damit einen direkten Bezug. MINSHIP und die von ihr bereederten Schiffe haben für den Fonds ein Anfangsvermögen bereitgestellt, welches von den Mitarbeitern an Land und auf See noch erhöht wurde. Der Hilfsfonds hat primär zwei Schwerpunkte: so werden die in der Gruppe beschäftigten ukrainischen Seeleute und deren Familien unbürokratisch unterstützt, und darüber hinaus wird an ausgewählte gemeinnützige Organisationen gespendet.
Insgesamt wurde eine Summe von über 110.000,00 Euro in den Fonds eingebracht, von dem nun auch der in Amberg ansässige, gemeinnützige Verein ZAMHALTN direkt profitiert. Die Spendenübergabe fand in den Büroräumen der MINSHIP in Schnaittenbach statt. Im Rahmen dieses Treffens übergab MINSHIP-Geschäftsführer Markus Hiltl den symbolischen Scheck über 11.200,00 Euro an den Vorsitzenden des Vereins ZAMHALTN, Michael Sandner. Die Spendensumme wurde auch schon verplant.

„Wir haben die Anfrage eines Seemannes, der in der Region Odessa Verletzte und Verwundete mit medizinischem Material versorgt. Dafür müssen wir allerdings einiges noch besorgen. Und auch ein Kinderheim in Polen, in das hunderte Waisenkinder aus der Ukraine evakuiert wurden, braucht dringend Unterstützung in Form von Lebensmitteln und Hygieneartikeln.“

Michael Sandner | ZAMAHLTN

Um diesen Bedarf zu decken, gibt es zusätzlich am 02. Juli noch einen öffentlichen Spendentag von 11 Uhr bis 15 Uhr in der ZAMHALTN-Halle in Gailoh (Im Frauental 14, 92224 Amberg). Dort kann jeder das abgeben, was er entbehren kann, der Hilfskonvoi wird dann gleich in der Woche danach auf die Reise geschickt. Die genaue Bedarfsliste gibt es tagesaktuell auf zamhaltn.com

Neu im Shop!
AKTUELLES
Mehr lesenMehr lesen

Viele Emotionen und neue FreundschaftenViele Emotionen und neue Freundschaften

Das ukrainisch-bayerische Begegnungsfest am vergangenen Sonntag war ein ganz besonderes Fest: Hunderte Menschen aus Amberg und der Region erlebten gemeinsam einen unbeschwerten und abwechslungsreichen Tag.

Die Idee vom ZAMHALTN klang simpel, und ging voll auf: In entspannter Atmosphäre und ohne auf jeden Cent achten zu müssen neue Kontakte knüpfen und einfach mal abschalten können. Denn viele der Menschen, die aus der Ukraine zu uns nach Amberg gekommen sind, leben entweder noch immer in der Notunterkunft oder aber in spärlich eingerichteten Wohnungen. Sie kommen selten aus ihrem Alltag, der aus Behördengängen, Sprachkurs und dem sehnsüchtigen Warten auf eine Nachricht aus der Heimat besteht heraus. Mit der Stadt Amberg als Partner und vielen Sponsoren ist es gelungen, ein Fest auf die Beine zu stellen, bei dem duie Geflüchteten Amberg von der lockeren und unkomplizierten Seite kennenlernen konnten – und sich auch selbst aktiv einbringen konnten.

Dass es bayerische Bratwurtsemmeln, Kuchen, ukrainische Spezialitäten und Getränke gab, war selbstverständlich – für die geflüchteten Menschen war das sogar kostenlos. Die gebotenen Aktionen sonnten sich sehen lassen: Die DJK bot ein Beachvolleyballturnier, die Schwimmer des TV Amberg einen Action-Plansch-Parkour , der Stadtjugendring steuerte die Hüpfburg bei, der CVJM bastelte mit Unterstützung der Selbsthilfegruppe “Aktiv und Gemeinsam” mit den Kindern Buttons, der Verein “Amberger Kinder helfen” ließ gleich ein weißes Auto und Friedenssteine bunt bemalen und Luftballons fliegen, die Junior-Footballer der Mad Bulldogs kamen samt überlebensgroßem Maskottchen Max und Freikarten auf einen Besuch vorbei, die Freiwilligenagentur informierte direkt vor Ort über ihre Arbeit. 

All das gab es im Außenbereich zu entdecken – und der trotz kurzer Regenschauer gut besucht. Doch auch im JUZ war jede Menge geboten. Als echte Besuchermagneten erwiesen sich die Tombola für die Erwachsenen mit über 1000 Preisen (und keiner einzigen Niete) und das Glücksrad für die Kinder. Doch nicht nur das: Ein echtes Highlight hatte das Druckzentrum Zenddyeh dabei: Benefiz-T-Shirts mit ukrainischen ZAMHALTN-Designs. 

Auch bei den Shirts geht der komplette Erlös wie auch bei restlichen Fest direkt an die Flüchtlingsarbeit von ZAMHALTN. 

Weil leider nicht alle Anfragen nach einem Shirt bedient werden konnten, gibt es sie auch weiterhin im Shop von ZAMHALTN – natürlich zum gleichen Preis und weiterhin als Benefiz-Shirts. 

Die Ukrainer:innen und Ukrainer haben sich auf ganz besondere Weise bei den Ambergern bedankt. Sie boten gleich zur Eröffnung des Festes und nach den Grußworten von Bürgermeister Franz Badura ein ukrainisches Lied, dass bei vielen die Emotionen zum Überlaufen brachte. Als sie dann auch noch zum ESC-Gewinnersong “Stephania” tanzten, flossen bei vielen Besuchern die Tränen. Die Kinder brachten als Geschenk selbst gemalte Bilder mit, die künftig im Spieltreff zu sehen sein werden, ein paar der Frauen häkelten blau-gelbe Herzen, die sie “ihren” Ambergern stolz ansteckten. 

Doch auch die Amberger Musiker ließen sich nicht lumpen: Mit Lucas Hegner, Noel Krammer und Ferdinand Stich standen echte Hochkaräter auf der Bühne, die zeigten, dass Amberg auch musikalisch überraschen kann und viel zu bieten hat. 

Das Team von ZAMHALTN hat an diesem Tag wirklich alles gegeben – vom Aufbau über die Betreuung während des Festes selbst bis hin zum Abbau am gleichen Tag. Der Stolz und die Freude über das gelungene Fest war ihnen ins (am Ende des Tages etwas müde) Gesicht geschrieben, das Fest selbst schreit nach Wiederholung! 

Neu im Shop!
AKTUELLES
Mehr lesenMehr lesen

Spitzenspiel für die Mad Bulldogs am SonntagSpitzenspiel für die Mad Bulldogs am Sonntag

70:0 mit diesem sensationellen Ergebnis endet das bisher letzte Spiel der Mad Bulldogs . Die Bamberg Bucks hatte schlichtweg keine Chance gegen die Amberger. Ganz so einfach wird es diesmal wohl nicht werden – immerhin stehen mit den Franken Knights die direkten Gegner an der Tabellenspitze auf dem Platz.

Obwohl die Knights zwar nach die Tabelle noch vor den Dawgs anführen, sind die Bulldogs der klare Favorit. Das liegt zum einen daran, dass hinter den Bulldogs zwei spielfreie Wochen liegen, in denen sie sich regenerieren konnten, zum anderen aber auch an der simplen Tatsache, dass die Franken viele verletzungsbedingte Ausfälle zu beklagen haben. Das weiß auch Jörg Seybold, der Headcoach  der Knights, der zudem auch die Stimmung im Amberger Stadion ein wenig fürchtet: „Wir haben ein großes Team, jetzt müssen einige Spieler aus der 2. Reihe in die erste Formation aufrücken und sich dort beweisen. Wir müssen alles geben und dürfen uns nicht von der lauten und hektischen Stimmung in Amberg anstecken lassen”.

Die Franken hoffen auf eine nachlässige Defense der Bulldogs: Sie hoffen, dass die Amberger ihnen die ein oder andere Verschnaufpause lassen – doch davon ist bei der hochmotiverten Truppe von Trainer Daniel Emmanuel wohl eher nicht auszugehen. 

Denn nicht nur, dass die Spieler top ausgeruht sind, sie haben auch hunderte Fans im Rücken, die das Team anfeuert und mitfiebert. Die Stimmung im Stadion am Schanzl ist fast schon legendär. Sie werden auch diesmal “ihre” Dawgs pushen und jedes Touchdown feiern.  Für das Team gibt es eigentlich nur ein Ziel: Nach dem Bavarian Bowl im vergangenen Jahr soll es nun die Meisterschaft in der Bayernliga werden. 

 

RÜCKBLICK

Das klingt also nach einem spannenden Match, das da ansteht: Gegner auf Augenhöhe vor gutgelaunten Fans. . Die Dawgs setzen sicher wieder auf zwei ihrer Spieler, die beim vergangenen Spiel besoders heausgestochen sind: Der “Defense-Player of the Game”- Daryus “Joker” Jackson (#3). Er hat vergangen Sonntag wirklich die ganze Verteidigung überblickt und war immer dort, wo man ihn am dringendsten gebraucht hat. Und mit der #2 Isaiah Davidson. Er hat im Spiel gegen die Bamberg Bucks gezeigt, dass er nicht nur als Quarterback, sondern auch als Widereceiver und Specialteams Spieler richtig abliefern kann.

(c) alle Fotos: Dieter Jäschke Fotografie

Und auch wenn an den Matchdays natürlich das Spiel in Mittelpunkt steht: so ein bisschen ist ein Football-Sonntag in Amberg auch immer ein kleines Fest für die ganze Familie: es gibt ein Hüpfburg, Burger, Pulled Pork, Bratwustsemmeln, Kaffe, Kuchen, einen Süßigkeitenstand und natürlich kalte Getränke.
Beim kompletten Catering setzt der Förderverein der Bulldogs auf namhafte Lieferanten aus der Region:  Das Fleisch kommt von der Metzgerei Lindner, Brötchen usw. vom Wutschdorfer Bäcker Ries. Und auch für Fans, die noch nicht das passende outfit haben, gibt’s ein Angebot: Den Merch-Stand vom Druckzentrum Zenddyeh – die Shirts, Hoodies und Caps werden direkt vor Ort mit dem Wunschmotiv bedruckt!

Tickets
Ermäßigter Eintritt wird – bei Vorlage eines entsprechenden gültigen Nachweises – gewährt für:
• Schwerbehinderte mit GdB ab 50%
• Schüler, Studierende, Auszubildende, Teilnehmende am Bundesfreiwilligendienst (BFD)
• oder am Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ)
• Kinder/Teenager im Alter von 7 bis zum vollendetem 16 Lebensjahr
• Inhaber einer Ehrenamtskarte

Freien Eintritt erhalten – bei Vorlage eines entsprechenden gültigen Nachweises – folgende Personen:
• Schwerbehinderte mit GdB von 100%
• Die ärztliche als notwendig anerkannte Begleitperson einer Schwerbehinderten oder eines Schwerbehinderten, sofern dies im Schwerbehindertenausweis entsprechend vermerkt ist (Merkzeichen B)
• Inhaber einer TV 1861 e.V. VIP-Karte
• Inhaber eines Presseausweises
• Kinder unter 7 Jahren
• Schiedsrichter im AFVD mit gültigem Schiedsrichterausweis
Keine Veranstaltung gefunden!
Neu im Shop!
AKTUELLES
Mehr lesenMehr lesen

5.555 Euro für die Ukraine5.555 Euro für die Ukraine

5.555 Euro für Geflüchtete aus der Ukraine sind das Ergebnis einer Spendenaktion von Mitarbeitern des Klinikums, des Gesundheitszentrums St. Marien sowie der Dienstleistungs-GmbH. „Die Situation in der Ukraine lässt uns alle nicht kalt. Viele Menschen dort mussten ihre Heimat verlassen und sind auch nach Amberg gekommen“, so Reinhard Birner, Personalratsvorsitzender des Klinikums.

„Wir sind sehr froh, dass unsere Sammelaktion, die wir zusammen mit dem Schwesternbeirat und der Klinikumsleitung initiiert haben, auf so gute Resonanz gestoßen ist und wir jetzt mit Geld- und Sachspenden helfen können.“ Die Aktion lief den ganzen April – zusätzlich zu den 5.555 Euro sind am Ende auch fünf große Autoladungen voll mit Sachspenden dazugekommen. Symbolisch wurde das Geld jetzt an Michael Sandner, den ersten Vorsitzenden des Vereins ZAMHALTN übergeben. 

„Das Geld kommt zu 100 Prozent den Ukraine-Flüchtlingen in Amberg zugute, das verspreche ich“, so Sandner. „Aktuell organisieren wir zum Beispiel einen Spieltreff für die Kinder, deren Eltern gerade fünfmal in der Woche einen Sprachkurs á 5 Stunden besuchen. Und auch Schulkindern kommt das Geld zu Gute: Viele Schüler  von ihnen kennen das lateinische Alphabet noch nicht, benötigen wir für den Anfang Computertastaturen mit kyrillischer Schrift – auch dafür wird das Geld verwendet. Ebenso benötigen wir das Geld, um die nötige Erstausstattung für Wohnungen zu besorgen.“ Deutlich wird am Ende eines: Das Geld ist hier auf jeden Fall in besten Händen.

Hilf uns helfen!
SPENDENKONTO
Neu im Shop!
AKTUELLES
Mehr lesenMehr lesen

Heimatgenuss im ehemaligen “Brückmüller”Heimatgenuss im ehemaligen “Brückmüller”

Man sollte meinen, wenn zwei echte Amberger Institutionen zusammenkommen, dann mit großem Tamtam. Aber nein – die neuen Wirte in der Brauereigaststätte Bruckmüller habe sich dazu entschieden, erstmal ganz ohne Eröffnungsfeier zu starten. Zumindest vorerst. Soft Opening nennt man das neudeutsch. Dabei wurde diese Eröffnung von vielen sehnsüchtig erwartet.

Während der Streit um ihr ehemaliges Restaurant, die Bergwirtschaft, tobt, hat sich die Wirtsfamilie Erras um ihr neues gekümmert. Und das ist wieder in geschichtsträchtigen Räumen zu finden: dort, wo zuletzt die Brauereigaststätte Bruckmüller zu finden war. Allerdings wechselt nicht nur der Ort, sondern auch das Konzept wird modernisiert. Das zeigt schon der Name: Heimatgenuss. Und der drückt schon aus, worum es geht: Echte, ehrliche Genüsse aus der Region. Kein Chichi, keine schnelllebigen Foodtrends, sondern regionale Küche und lokale Produkte.

Statt dem Blick von oben auf Amberg gibt es bei Familie Erras nun Sitzplätze im gemütlichen Biergarten.

Mit viel Liebe und Respekt vor der Historie wurde der Gastgarten auf Vordermann gebracht. Die verschiedenen Sitzgruppen versprechen schöne Stunden an lauen Sommerabenden. Ein echtes Highlight ist die mit Birkenstämmen und Blumen dekorierte Ecke im hinteren Bereich. 

Auch innen erwartet die Gäste ein runderneuerter Bruckmüller – aber auch viel Vertrautes. Überhaupt fühlt sich das “Heimatgenuss” an, wie ein guter alter Freund, den man eben länger nicht mehr gesehen hat: Man kennt sich, man weiß, mit wen man es zu tun hat, aber man entdeckt auch vieles neu. Die Reaktionen der ersten Gäste, die entdeckt haben, dass der Betrieb schon anläuft, freuen sich, dass es endlich wieder Essen aus der Erras-Küche gibt – samt Spargel und Windbeutel. 

In den vergangenen Monaten ist im Gastraum viel passiert: Noch immer strahlt Holz viel Gemütlichkeit aus, aber deutlich moderner und frischer als bisher. Auch im Eingangsbereich, der noch immer durch den rustikalen Gang führt, ist der Atem der großen Historie des Hauses zu spüren, aber eben auch der frische Wind, der hier jetzt weht!

Bislang Probebetrieb

Noch hat das “Heimatgenuss” nicht im großen Stil geöffnet, aber die Gäste kommen natürlich trotzdem in den Genuss des vollen Services (fast) kompletten Angebotes. Das team um Familie Erras nutzt diese Phase, um die die internen Ablaüfe in der Küche und im Service zu optimieren. Wer mag, kann auch schon einen Tisch reservieren – unter 09621-12248

Speisekarte
Neu im Shop!