Bob Dylans Song “Murder Most Foul” Ein episches Alterswerk über den Zustand der USA

Im März 2020 – zum Anfang der Pandemie und gegen Ende der Herrschaft Donald Trumps – brachte Bob Dylan einen in jeder Hinsicht ungewöhnlichen Song heraus: “Murder Most Foul”. Musikalisch ist der fast 17 Minuten lange litaneiartige Sprechgesang eher eine Zumutung an den Hörer. Der Text des Liedes freilich, dessen Titel aus Shakespeares “Hamlet” entlehnt ist, wurde sofort einstimmig als poetisches Meisterwerk gefeiert. Ausgehend von der Ermordung des Präsidenten John F. Kennedy im Jahr 1963, entwirft Dylan ein kritisches Panorama der amerikanischen Kultur und Geschichte der letzten 60 Jahre, das in seiner Monumentalität schon mit Picassos Gemälde “Guernica” verglichen wurde. Referent Peter Seidl, selbst Liedermacher und gelernter Anglist, möchte – nach einer Einführung in Leben und Werk von Bob Dylan – einige von den zahlreichen historischen, musikalischen und politischen Querbezügen in “Murder Most Foul” entschlüsseln. Eine Hommage zum 80. Geburtstag an den Songwriter Altmeister aller Klassen und Nobelpreisträger wider Willen.

Die Veranstaltungen finden in der Stadtbibliothek in Amberg, Zeughausstr. 1a, statt. Im Haus gilt die 3G-Regel und wir bitten Sie um Vorlage des entsprechenden Nachweises. Eine Anmeldung ist telefonisch, per E-Mail oder online möglich.

Tel: 09621/10-1238, 10-1868, 10-1340
E-Mail: vhs@amberg.de
Internet: www.vhs.amberg.de

Datum

08 Dez 2021

Uhrzeit

19:00 - 21:30

Kosten

12 Euro

Mehr Info

Weiterlesen
Stadtbibliothek Amberg

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Amberg
Schiffgasse 19, 92224 Amberg
Website
https://www.amberg.de/wwwopac/index.aspx
Kategorie
Weiterlesen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DANKE! Das hat geklappt.
Dein Eintrag wird bald auf "AMBERG LIEFERT" erscheinen!