Tinte und Terz

Latenight mit Nora-Eugenie Gomringer
Wenn es draußen dunkel ist, liest und lauscht es sich drinnen besonders gut!

Zu „Tinte und Terz“, dem neuen Latenight Format mit Nora Gomringer, lädt das Stadttheater Amberg im Herbst und Winter 2021/22 alle Nachtschwärmer, Musik- und Literaturfans zu drei Veranstaltungen in den Bühnenraum des Stadttheaters ein.

Nora-Eugenie Gomringer ist Lyrikerin, Rezitatorin und Gewinnerin des Ingeborg-Bachmann-Preises 2015. Sie arbeitet in Bamberg, wo sie seit 2010 das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia leitet. Als äußerst charmante und wortgewandte Gastgeberin wird sie durch diese drei Abende führen, an denen alles ein wenig anders sein kann, aber nicht muss.

Mit einem atemberaubenden Blick in den Zuschauerraum des Stadttheaters erlebt der Zuschauer ein 90-minütiges Format zwischen Talk, Lesung und Live-Musik. An jedem der drei Abende begrüßt Nora Gomringer einen literarischen Gast, taucht mit dem Publikum in das Zwischenzeilige ab und lässt sich von der Musik einer Newcomer-Band klanglich überraschen.

Donnerstag, 09.12.2021
Thomas Lang (*1967) arbeitet als freier Journalist, schreibt literarische Essays, Porträts und lehrt kreatives Schreiben. Er stammt aus Nordrhein-Westfalen, von wo er nach dem literaturwissenschaftlichen Studium in Frankfurt am Main 1997 nach München zog. 2002 erschien sein erster Roman „Than“, der gleich mehrfach ausgezeichnet wurde. 2005 erhielt Lang für einen Auszug aus „Am Seil“ den Ingeborg-Bachmann-Preis. Seine letzte Publikation erschien 2019 unter dem Titel „Freinacht“.

VVK: 11.11.2021

Datum

09 Dez 2021

Uhrzeit

20:00

Kosten

12 / 6 (erm.)

Mehr Info

TICKETS

Labels

Theater

Veranstaltungsort

Stadttheater Amberg
Website
https://stadttheater.amberg.de
Kategorie
TICKETS

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DANKE! Das hat geklappt.
Dein Eintrag wird bald auf "AMBERG LIEFERT" erscheinen!