Schlagwort: Brauhaus

Amberger Brauhaus: Neuanfang statt NostalgieAmberger Brauhaus: Neuanfang statt Nostalgie

Eine neue Biermarke aus Amberg? Oder doch eine alte Biermarke? Beides! Das “Amberger Brauhaus” erobert die Stadt und gewinn innerhalb kurzer Zeit viele Fans. Bei den einen ruft der Name alleine Erinnerungen an längst vergangene Zeiten hervor, die jüngeren freuen sich über einen neuen Geschmack aus Amberg.

Das “Amberger Brauhaus Hell” schmeckt modern, zeitgemäß: ein malziger, vollmundiger Charakter und eine feine Hopfennote. Es passt zu Sommer, zu Grillparty, zum Ausflug an den See oder auch zum gemütlichen Feierabend. Das Rezept ist neu, entwickelt von Franz Kummert extra für den Neustart der Marke “Brauhaus”. Neustart? Ja! Denn der Name hat Geschichte. Der Ursprung reicht zurück bis ins Jahr 1896. Damals würde die “Amberger Bierbrauerei AG” gegründet. 1900 wurde der Name zu “Amberger Bierbrauerei AG ‘Zum Franziskanerkloster'” geändert, 1922 dann schließlich zu “Brauhaus Amberg”. 1990 verschwand die Brauerei aus Amberg – aber nicht ganz. Auf dem Bergfest gibt es noch heute das Brauhaus-Zelt, eine Gaststätte im Landkreis hat noch immer das alte Brauhaus-Logo über dem Eingang. Denn ganz brach lag der Name nie – die Brauerei Kummert sicherte sich die Namensrechte gleichnach dem Konkurs des Brauhauses, nutzte sie aber nur sehr selten.

Das hat jetzt ein Ende: Nach 31 Jahren ist aus dem “Brauhaus Amberg” das “Amberger Brauhaus” geworden. Ein griffiger Name, ein leckeres Bier. Und eine besondere Flasche: eine bauchige, braune Flasche mit 0,33 l Inhalt. Das hat einen großen Vorteil: Das Helle schmeckt immer frisch! Apropos frisch: Das Design des Amberger Brauhauses jung, modern und ansprechend. Entstanden ist es ebenfalls in Amberg, beim Büro Wilhelm.

Und noch etwas ist ganz besonders am neuen Brauhaus: Die Flaschen gibt es im ungewöhnlichen 11-er Kasten. Angepasst an das moderne Einkaufsverhalten, bietet der 11er-Kasten die richtige Größe für alle Gelegenheiten und lässt sich dabei auch problemlos ohne Lift in den 4. Stock tragen. Oder eben an den See oder zur Party.

 

Der kompakte Kasten ist ein tolles Mitbringsel für jeden Bierliebhaber. Ein außergewöhnliches Bier in einer außergewöhnlichen  Aufmachung: HELL YEAH!

In den vergangenen Wochen entstand zum Start der neuen Biermarke auch ein Video – ebenfalls produziert von Ambergern. Hier waren die Kreativköpfe von TymClyps am Werk. Das Motto des Spots: Vom Surferboy bis zum Festzeltrocker – das AB Hell ist eben für jeden etwas!

Wo gibt es das neue AB Hell?

Getränkefachmarkt Sudhausquelle
Raigeringer Str. 13 · 92224 Amberg

Edeka Kunert Amberg
Welserstr. 11 · 92224 Amberg

Edeka Wiesmeth Amberg
Pfistermeisterstr. 33A · 92224 Amberg

ReWe Kümmersbruck
Vilstalstr. 49 · 92245 Kümmersbruck

Markgrafen Sulzbach
Rosenberger Str. 52. · 92237 Sulzbach-Rosenberg

Edeka Schiml Hirschau
Georg-Schiffer-Str. 29 · 92242 Hirschau

Markgrafen Ammersricht
Bayreuther Str. 27 · 92224 Amberg

Direkt zum Amberger Brauhaus:

Erinnerungen an das alte Brauhaus

AKTUELLES
Mehr lesenMehr lesen