Schlagwort: Football

Mega-Football-Tag am WochenendeMega-Football-Tag am Wochenende

Gameday bei der ersten Mannschaft, Gameday bei den Juniors und Sommersfest – oder wie es die Mad Bulldogs nennen: SOMMER MIT DEN DAWGS! Der kommende Samstag wird ein echtes Highlight für alle Footballfans. Geboten ist weit mehr, als “nur” erstklassiger Football, sondern tatsächlich ein Fest für die ganze Familie!

Die Mad Bulldogs haben bislang eine makellose Saison gespielt: die sechs Spiele seit Saisonstart haben sie allesamt gewonnen, die Tabelle in der Bayernliga sieht das Team damit unangefochten mit 12:0 Punkten an der Spitze. Der Gegner, gegen den die Dawgs am Samstag antreten müssen, hat hingegen eine komplett andere Bilanz: Die Hof Jokers konnten noch keinen Sieg einfahren und stehen somit am anderen Ende der Tabelle. 

Quelle: https://www.afvby.de/spielbetrieb/herren/bayernliga/

Die Mad Bulldogs unter Headchoach Daniel Andy Emmanuel laufen also als haushoher Favorit aufs Spielfeld. Die letzte Begegnung der beiden Teams (Spiel in Hof) endete mit 06:29 allerdings mit der kleinsten Punktedifferenz der Bulldogs-Matches. Und so dürfte es trotz der Überlegenheit in der Tabelle spannend werden!

Die Stimmung im Stadion am Schanzl ist schon fast legendär: An die 700 Zuschauer verwandeln das schnöde Fußballstadion in einen waschechten Football-Hexenkessel mit Fans, die ihre Mannschaft ordentlich feiern!

Rückblick: Auswärtssieg gegen die Erlangen Sharks
#84 Joe Dupree, der in Erlangen insgesamt 5 verschiedene Positionen gespielt hat. Dabei hat er einen TD gefangen, einen Sack gemacht, einen Fumble erobert und eine Interception abgefangen. Eine Leistung, die eines echten Workhorse Players würdig ist!
#73 Dominik McGuire ist in der knapp besetzten DLine eingesprungen und hat mit seiner Anwesenheit gleich einen frischen Wind in die Crew gebracht.
#0 Dwaight Hall ist vergangenen erst vor kurzem Vater geworden und war trotzdem für seine Dawgs da. Er hat einmal mehr in allen Bereichen des Angriffs mitgemischt. Als WR und QB hat er auch diese Woche für eine Vielzahl an Punkten gesorgt.

Und auch wenn an den Matchdays natürlich das Spiel in Mittelpunkt steht: so ein bisschen ist ein Football-Tag in Amberg auch immer ein  Fest für Hungrige: es gibt Burger, Pulled Pork, Bratwurstsemmeln, Kaffee, Kuchen, einen Süßigkeitenstand und natürlich kalte Getränke.
Beim kompletten Catering setzt der Förderverein der Bulldogs auf namhafte Lieferanten aus der Region:  Das Fleisch kommt von der Metzgerei Lindner, Brötchen usw. vom Wutschdorfer Bäcker Ries. Und auch für Fans, die noch nicht das passende Outfit haben, gibt’s ein Angebot: Den Merch-Stand vom Druckzentrum Zenddyeh – die Shirts, Hoodies und Caps werden direkt vor Ort mit dem Wunschmotiv bedruckt!

Tickets

Gameday-Ticket

Standard
  • Frei wählbarer Sitzplatz im ganzen Stadion!
7 | ganzer Tag
Ermäßigter Eintritt wird – bei Vorlage eines entsprechenden gültigen Nachweises – gewährt für:
• Schwerbehinderte mit GdB ab 50%
• Schüler, Studierende, Auszubildende, Teilnehmende am Bundesfreiwilligendienst (BFD)
• oder am Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ)
• Kinder/Teenager im Alter von 7 bis zum vollendetem 16 Lebensjahr
• Inhaber einer Ehrenamtskarte

Freien Eintritt erhalten – bei Vorlage eines entsprechenden gültigen Nachweises – folgende Personen:
• Schwerbehinderte mit GdB von 100%
• Die ärztliche als notwendig anerkannte Begleitperson einer Schwerbehinderten oder eines Schwerbehinderten, sofern dies im Schwerbehindertenausweis entsprechend vermerkt ist (Merkzeichen B)
• Inhaber einer TV 1861 e.V. VIP-Karte
• Inhaber eines Presseausweises
• Kinder unter 7 Jahren
• Schiedsrichter im AFVD mit gültigem Schiedsrichterausweis
Juniors eröffnen den Matchday

Doch nicht nur die “großen” Bulldogs sind erfolgreich und begeistern die Fans: Auch die U13-Mannschaft steckt mitten in einer ordentlichen Saison und musste sich erst einmal geschlagen geben. Die Jungs spielen unter Trainer Roman Hörner (selbst aktiver GFL-Spieler in Straubing) die Variante Flagfootball. Im Flagfootball wird nicht getackelt – das bedeutet, die Spieler gehen nicht in den Vollkontakt und reduzieren so das Verletzungsrisiko deutlich. Statt den für Football eigentlich typischen Checks und und Umrennen ziehen die jungen Dawgs Flaggen von der Ausrüstung der gegnerischen Mannschaft. Eine gezogene Flagge wird wie ein Bodycheck gewertet. Dem Spielspaß für die Aktiven und die Zuschauer tut das keinen Abbruch. 

Am Samstag treten die Juniors gleich zweimal an: gegen die die Straubing Spiders und die Ingolstadt Dukes, los geht es um 09:00 Uhr, bei den Juniors ist der Eintritt frei. Derzeit stehen die Amberger in ihrer Gruppe auf Tabellenplatz 2.

Lust auf Flag-Football?
Komm einfach mal bei einem Training vorbei und probier`s aus.
Egal welches Alter!
Party bis in den Abend

Die Juniors spielen von 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr, die erste Mannschaft startet dann um 14:00 Uhr. Dazwischen wird den Footballfans allerdings mit der Power-Party bestimmt nicht langweilig! Kaffee, Kuchen und Getränke sind ab 9 Uhr geplant. Die ersten Grillsachen gibt es dann ab 12 Uhr.

Das Rahmenprogramm mit einer großen Tombola, Shisha-Bar, dem Fanshop und Cocktails verspricht gute Stimmung. Nach dem Match feiern die Dawgs den Abschluss der regulären Heim-Saison mit einer Party und DJ-Hollywood. 

Neu im Shop!
AKTUELLES
Mehr lesenMehr lesen

Spitzenspiel für die Mad Bulldogs am SonntagSpitzenspiel für die Mad Bulldogs am Sonntag

70:0 mit diesem sensationellen Ergebnis endet das bisher letzte Spiel der Mad Bulldogs . Die Bamberg Bucks hatte schlichtweg keine Chance gegen die Amberger. Ganz so einfach wird es diesmal wohl nicht werden – immerhin stehen mit den Franken Knights die direkten Gegner an der Tabellenspitze auf dem Platz.

Obwohl die Knights zwar nach die Tabelle noch vor den Dawgs anführen, sind die Bulldogs der klare Favorit. Das liegt zum einen daran, dass hinter den Bulldogs zwei spielfreie Wochen liegen, in denen sie sich regenerieren konnten, zum anderen aber auch an der simplen Tatsache, dass die Franken viele verletzungsbedingte Ausfälle zu beklagen haben. Das weiß auch Jörg Seybold, der Headcoach  der Knights, der zudem auch die Stimmung im Amberger Stadion ein wenig fürchtet: „Wir haben ein großes Team, jetzt müssen einige Spieler aus der 2. Reihe in die erste Formation aufrücken und sich dort beweisen. Wir müssen alles geben und dürfen uns nicht von der lauten und hektischen Stimmung in Amberg anstecken lassen”.

Die Franken hoffen auf eine nachlässige Defense der Bulldogs: Sie hoffen, dass die Amberger ihnen die ein oder andere Verschnaufpause lassen – doch davon ist bei der hochmotiverten Truppe von Trainer Daniel Emmanuel wohl eher nicht auszugehen. 

Denn nicht nur, dass die Spieler top ausgeruht sind, sie haben auch hunderte Fans im Rücken, die das Team anfeuert und mitfiebert. Die Stimmung im Stadion am Schanzl ist fast schon legendär. Sie werden auch diesmal “ihre” Dawgs pushen und jedes Touchdown feiern.  Für das Team gibt es eigentlich nur ein Ziel: Nach dem Bavarian Bowl im vergangenen Jahr soll es nun die Meisterschaft in der Bayernliga werden. 

 

RÜCKBLICK

Das klingt also nach einem spannenden Match, das da ansteht: Gegner auf Augenhöhe vor gutgelaunten Fans. . Die Dawgs setzen sicher wieder auf zwei ihrer Spieler, die beim vergangenen Spiel besoders heausgestochen sind: Der “Defense-Player of the Game”- Daryus “Joker” Jackson (#3). Er hat vergangen Sonntag wirklich die ganze Verteidigung überblickt und war immer dort, wo man ihn am dringendsten gebraucht hat. Und mit der #2 Isaiah Davidson. Er hat im Spiel gegen die Bamberg Bucks gezeigt, dass er nicht nur als Quarterback, sondern auch als Widereceiver und Specialteams Spieler richtig abliefern kann.

(c) alle Fotos: Dieter Jäschke Fotografie

Und auch wenn an den Matchdays natürlich das Spiel in Mittelpunkt steht: so ein bisschen ist ein Football-Sonntag in Amberg auch immer ein kleines Fest für die ganze Familie: es gibt ein Hüpfburg, Burger, Pulled Pork, Bratwustsemmeln, Kaffe, Kuchen, einen Süßigkeitenstand und natürlich kalte Getränke.
Beim kompletten Catering setzt der Förderverein der Bulldogs auf namhafte Lieferanten aus der Region:  Das Fleisch kommt von der Metzgerei Lindner, Brötchen usw. vom Wutschdorfer Bäcker Ries. Und auch für Fans, die noch nicht das passende outfit haben, gibt’s ein Angebot: Den Merch-Stand vom Druckzentrum Zenddyeh – die Shirts, Hoodies und Caps werden direkt vor Ort mit dem Wunschmotiv bedruckt!

Tickets
Ermäßigter Eintritt wird – bei Vorlage eines entsprechenden gültigen Nachweises – gewährt für:
• Schwerbehinderte mit GdB ab 50%
• Schüler, Studierende, Auszubildende, Teilnehmende am Bundesfreiwilligendienst (BFD)
• oder am Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ)
• Kinder/Teenager im Alter von 7 bis zum vollendetem 16 Lebensjahr
• Inhaber einer Ehrenamtskarte

Freien Eintritt erhalten – bei Vorlage eines entsprechenden gültigen Nachweises – folgende Personen:
• Schwerbehinderte mit GdB von 100%
• Die ärztliche als notwendig anerkannte Begleitperson einer Schwerbehinderten oder eines Schwerbehinderten, sofern dies im Schwerbehindertenausweis entsprechend vermerkt ist (Merkzeichen B)
• Inhaber einer TV 1861 e.V. VIP-Karte
• Inhaber eines Presseausweises
• Kinder unter 7 Jahren
• Schiedsrichter im AFVD mit gültigem Schiedsrichterausweis
Keine Veranstaltung gefunden!
Neu im Shop!
AKTUELLES
Mehr lesenMehr lesen

Nach Auftaktsieg: die Mad Bulldogs müssen am Sonntag schon wieder ranNach Auftaktsieg: die Mad Bulldogs müssen am Sonntag schon wieder ran

Die Mad Bulldogs haben das erste Heimspiel der Season am vergangenen Sonntag mit 28:22 gegen die Erlangen Sharks gewonnen. Doch lange ausruhen dürfen sich die DAWGS nicht, denn schon am Sonntag müssen sie wieder auflaufen: Es geht gegen die Bucks aus Bamberg!

Das Stadion voll, die Stimmung gut und das das Matsch gewonnen: Der Saisonauftakt ist den Mad Bulldogs auf jeden Fall schon mal gelungen. Die Fans blieben also treu, die Spieler sind gut drauf und heiß auf jeden Sieg. Beste Voraussetzungen also auch für den Matchday am kommenden Sonntag. Der Gegner kommt erneut auf Franken, diesmal aus Bamberg: Die Sharks!

Der Verein, der hinter den Bucks steckt, existiert schon länger und trat ursprünglich als “Bamberg Bears”. Unter dem neuen Namen sind die Bucks noch gar nicht so lange unterwegs. Ähnlich wie die Dawgs haben die Bucks sich sehr schnell jeweils an der Spitze der Tabelle positioniert und sind ein paar Jahre vor den Ambergern in der Bayernliga angekommen. Hier konnten sie sich schnell positionieren und gehören damit schon fast zum alten Eisen in der Bayernliga. 

Die Mad Bulldogs und die Bamberg Bucks sind noch nie aufeinander getroffen und erleben damit an diesem Sonntag eine Premiere

Das klingt also nach einem spannenden Match, das da ansteht: Gegner auf Augenhöhe vor gutgelaunten Fans. . Die Dawgs setzen sicher wieder auf zwei ihrer Spieler, die beim vergangenen Spiel besoders heausgestochen sind: Der “Defense-Player of the Game”- Nicolas Große(#43). Er hat vergangen Sonntag wirklich die ganze Verteidigung überblickt und war immer dort, wo man ihn am dringendsten gebraucht hat. Und den Runningback mit der #95 Nico Sandner, dessen Durchschlagskraft, Teamgeist und Motivation seines Gleichen suchen .

(c) alle Fotos: Dieter Jäschke Fotografie

Und auch wenn an den Matchdays natürlich das Spiel in Mittelpunkt steht: so ein bisschen ist ein Football-Sonntag in Amberg auch immer ein kleines Fest für die ganze Familie: es gibt ein Hüpfburg, Burger, Pulled Pork, Bratwustsemmeln, Kaffe, Kuchen, einen Süßigkeitenstand und natürlich kalte Getränke.
Beim kompletten Catering setzt der Förderverein der Bulldogs auf namhafte Lieferanten aus der Region:  Das Fleisch kommt von der Metzgerei Lindner, Brötchen usw. vom Wutschdorfer Bäcker Ries. Und auch für Fans, die noch nicht das passende outfit haben, gibt’s ein Angebot: Den Merch-Stand vom Druckzentrum Zenddyeh – die Shirts, Hoodies und Caps werden direkt vor Ort mit dem Wunschmotiv bedruckt!

Tickets
Ermäßigter Eintritt wird – bei Vorlage eines entsprechenden gültigen Nachweises – gewährt für:
• Schwerbehinderte mit GdB ab 50%
• Schüler, Studierende, Auszubildende, Teilnehmende am Bundesfreiwilligendienst (BFD)
• oder am Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ)
• Kinder/Teenager im Alter von 7 bis zum vollendetem 16 Lebensjahr
• Inhaber einer Ehrenamtskarte

Freien Eintritt erhalten – bei Vorlage eines entsprechenden gültigen Nachweises – folgende Personen:
• Schwerbehinderte mit GdB von 100%
• Die ärztliche als notwendig anerkannte Begleitperson einer Schwerbehinderten oder eines Schwerbehinderten, sofern dies im Schwerbehindertenausweis entsprechend vermerkt ist (Merkzeichen B)
• Inhaber einer TV 1861 e.V. VIP-Karte
• Inhaber eines Presseausweises
• Kinder unter 7 Jahren
• Schiedsrichter im AFVD mit gültigem Schiedsrichterausweis
Keine Veranstaltung gefunden!
Neu im Shop!
AKTUELLES
Mehr lesenMehr lesen

Am Sonntag: Saisonstart bei den Mad BulldogsAm Sonntag: Saisonstart bei den Mad Bulldogs

Die Mad Bulldogs starten an diesem Wochenende in die erste reguläre seit zwei Jahren. Seit 2020 hatte Corona den normalen Spielbetrieb ordentlich beeinträchtigt, doch am Sonntag heißt es “GO DAWGS” in der Bayernliga.

Auch wenn die Fans der Bulldogs auch im vergangenen Jahr nicht auf die Bulldogs verzichten mussten (immerhin gewann das Team den Bavarian Bowl), ist die Vorfreude auf das erste Match der Season riesig – und zwar nicht nur bei den Fans. Auch die Spieler um den Headcoach Daniel Andy Emmanuel sind richtig heiß. Am Sonntag geht es gegen die Erlangen Sharks. Kick-Off ist um 15 Uhr im Stadion am Schanzl.

Die Saison 2022

Die Bulldogs sorgen seit einigen Jahren dafür, dass Football im Amberg immer beliebter wird. Längst finden die Homegames für volle Zuschauerränge auf den Tribünen und beste Stimmung. Wer einmal ein Spiel im Stadion erlebt hat, wird schnell von der Faszination des Sports erfasst und kommt immer wieder. 

Dazu gehört auch das ganze Drumherum: Von den verschiedenen Essensangeboten über den Merchandisingstand bis zur sympathischen Präsentation der Sponsoren. 

Wer nun seinen Kalender zückt, wird schnell feststellen, dass der Sonntag nicht nur Matchday ist, sondern auch noch Muttertag. klar, dass die Dawgs an diesem Tag dann auch gleich Herz für alle Mamas zeigen und sich etwas einfallen haben lassen: Alle Mamas bekommen, wenn Sie ein Stück Kuchen kaufen, ein zweites gratis dazu. 

Und auch am Fanshop, der wie immer vom Druckzentrum Zenddyeh betreut wird, gibt es bestimmt noch das ein oder andere, für alle, die Mamas Ehrentag vergessen haben – oder für alle, die noch passende Bulldogs-Outfit für sich selbst suchen. 

Tickets
Ermäßigter Eintritt wird – bei Vorlage eines entsprechenden gültigen Nachweises – gewährt für:
• Schwerbehinderte mit GdB ab 50%
• Schüler, Studierende, Auszubildende, Teilnehmende am Bundesfreiwilligendienst (BFD)
• oder am Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ)
• Kinder/Teenager im Alter von 7 bis zum vollendetem 16 Lebensjahr
• Inhaber einer Ehrenamtskarte

Freien Eintritt erhalten – bei Vorlage eines entsprechenden gültigen Nachweises – folgende Personen:
• Schwerbehinderte mit GdB von 100%
• Die ärztliche als notwendig anerkannte Begleitperson einer Schwerbehinderten oder eines Schwerbehinderten, sofern dies im Schwerbehindertenausweis entsprechend vermerkt ist (Merkzeichen B)
• Inhaber einer TV 1861 e.V. VIP-Karte
• Inhaber eines Presseausweises
• Kinder unter 7 Jahren
• Schiedsrichter im AFVD mit gültigem Schiedsrichterausweis
Keine Veranstaltung gefunden!
Neu im Shop!
AKTUELLES
Mehr lesenMehr lesen

Tryout – American Football – Amberg Mad BulldogsTryout – American Football – Amberg Mad Bulldogs

American Football in Amberg ist genau dein Ding, dann komm zum Tryout. Hier kannst du dich im besten Sport der Welt versuchen und wenn du willst auch Teil des Teams werden.
Wir suchen Spieler für alle Positionen. Erfahrung ist gut, aber definitv kein Muss!
Wenn möglich, dann melde dich zeitnah an. Allerdings sind auch spontan Entschlossene gerne willkommen.
Melde dich bei Daniel Emmanuel unter 0160-3814756
Mehr lesenMehr lesen

Mad Bulldogs gewinnen die Bavian Bowl Series!Mad Bulldogs gewinnen die Bavian Bowl Series!

Die Amberg Mad Bulldogs haben es tatsächlich geschafft: Sie haben die Bavarian Bowl Series gewonnen! Am Samstagnachmittag gingen den Dawgs im Finale gegen die Franken Knights aus Hof als Sieger vom Platz. Die beiden Team schenkten sich heute wirklich nichts. So ist auch das Ergebnis denkbar knapp: 13:14 für die Amberger.

Headcoach Daniel Andy Emmanuel und sein Team waren hoch motiviert – trotz der beiden Niederlagen, die sie in der Bavarian Bowls Series gegen genau diesen Gegner haben einstecken müssen. Aber es blieben die beiden einzigen Niederlagen im ganzen Turnier. Anscheinend haben die Dawgs heute noch mal ein bisschen zusätzliche Power aktiviert und so das Match für sich entschieden. 

Dass das Team ganz oben mitspielt, war allerdings schon seit dem ersten Spiel klar, immer wieder wurden Spieler aus Amberg zu den besten ihrer Position gewählt. So ist zum Beispiel das Quaterback-Duo Alex Biebl und Kyle Barnett sind wieder unter den Overall Leadern zu finden. 

Die Bavarian Bowl Series war eine ganz besondere Serie im Corona-Jahr 2021 und sicherte so wenigsten einige Spiele dieser immer beliebter werdenden Sportart. Jetzt ist erst mal Winterpause angesagt, bevor es hoffentlich im kommenden Jahr in eine reguläre Saison geht. Dann werden die Bulldogs, wenn alles glatt läuft, in der Bayernliga starten. 

Hier gibt es den Spielverlauf zum Nachlesen von tickaroo.com
AKTUELLES
Mehr lesenMehr lesen