Schlagwort: Neueröffnung

Heimatgenuss im ehemaligen “Brückmüller”Heimatgenuss im ehemaligen “Brückmüller”

Man sollte meinen, wenn zwei echte Amberger Institutionen zusammenkommen, dann mit großem Tamtam. Aber nein – die neuen Wirte in der Brauereigaststätte Bruckmüller habe sich dazu entschieden, erstmal ganz ohne Eröffnungsfeier zu starten. Zumindest vorerst. Soft Opening nennt man das neudeutsch. Dabei wurde diese Eröffnung von vielen sehnsüchtig erwartet.

Während der Streit um ihr ehemaliges Restaurant, die Bergwirtschaft, tobt, hat sich die Wirtsfamilie Erras um ihr neues gekümmert. Und das ist wieder in geschichtsträchtigen Räumen zu finden: dort, wo zuletzt die Brauereigaststätte Bruckmüller zu finden war. Allerdings wechselt nicht nur der Ort, sondern auch das Konzept wird modernisiert. Das zeigt schon der Name: Heimatgenuss. Und der drückt schon aus, worum es geht: Echte, ehrliche Genüsse aus der Region. Kein Chichi, keine schnelllebigen Foodtrends, sondern regionale Küche und lokale Produkte.

Statt dem Blick von oben auf Amberg gibt es bei Familie Erras nun Sitzplätze im gemütlichen Biergarten.

Mit viel Liebe und Respekt vor der Historie wurde der Gastgarten auf Vordermann gebracht. Die verschiedenen Sitzgruppen versprechen schöne Stunden an lauen Sommerabenden. Ein echtes Highlight ist die mit Birkenstämmen und Blumen dekorierte Ecke im hinteren Bereich. 

Auch innen erwartet die Gäste ein runderneuerter Bruckmüller – aber auch viel Vertrautes. Überhaupt fühlt sich das “Heimatgenuss” an, wie ein guter alter Freund, den man eben länger nicht mehr gesehen hat: Man kennt sich, man weiß, mit wen man es zu tun hat, aber man entdeckt auch vieles neu. Die Reaktionen der ersten Gäste, die entdeckt haben, dass der Betrieb schon anläuft, freuen sich, dass es endlich wieder Essen aus der Erras-Küche gibt – samt Spargel und Windbeutel. 

In den vergangenen Monaten ist im Gastraum viel passiert: Noch immer strahlt Holz viel Gemütlichkeit aus, aber deutlich moderner und frischer als bisher. Auch im Eingangsbereich, der noch immer durch den rustikalen Gang führt, ist der Atem der großen Historie des Hauses zu spüren, aber eben auch der frische Wind, der hier jetzt weht!

Bislang Probebetrieb

Noch hat das “Heimatgenuss” nicht im großen Stil geöffnet, aber die Gäste kommen natürlich trotzdem in den Genuss des vollen Services (fast) kompletten Angebotes. Das team um Familie Erras nutzt diese Phase, um die die internen Ablaüfe in der Küche und im Service zu optimieren. Wer mag, kann auch schon einen Tisch reservieren – unter 09621-12248

Speisekarte
Neu im Shop!
AKTUELLES
Mehr lesenMehr lesen