Schlagwort: Übernahme

Wer möchte Oma’s Ladl übernehmen?Wer möchte Oma’s Ladl übernehmen?

Der Geschenkeladen am Viehmarkt wird ab 2023 saniert und sucht nach engagierten Nachfolgern, die das beliebte Sortiment nach der Umbauphase übernehmen wollen. Der Laden birgt noch viel Potenzial.

Familie Meister führt ihren Geschenkeladen seit vielen Jahren in der Amberger Innenstadt. Sie sind vom Marktplatz in die Herrnstraße und von dort zum Viehmarkt gezogen und haben sich über die Zeit einen großen Kundenstamm aus aller Welt erarbeitet. Im Sommer kommen viele Tagestouristen für Souvenirs vorbei und in der Hauptsaison zu Weihnachten kauft auch die Amberger Kundschaft hochwertige Geschenkartikel.

Im Zuge der Umbauphase und anstehender Neuerungen wie ein Wechsel des Kassensystems, möchten die beiden Inhaber das Geschäft nun an einen Nachfolger übergeben.

Aktuell gibt es bei Oma’s Ladl ausgewählte Spirituosen, Liköre, Öle und Essig zum selber abfüllen, sowie eine große Auswahl an hochwertigen Weinen, Tees, Pralinen, Süßwaren, Grußkarten und verschiedene Geschenkartikel. Falls gewünscht, übergeben die Meisters nicht nur ihr Sortiment mit den dazugehörigen Kontakten zu den europäischen Lieferanten an die neuen Geschäftsleiter, sondern stehen auch nach der Übernahme noch beratend zur Seite. Das umfangreiche Fachwissen und die jahrelangen Erfahrungen der beiden erspart viel Zeit bei der Recherche.

Oma’s Ladl liegt im Herzen der Amberger Altstadt direkt am idyllischen Viehmarkt. Trotz der Seitenlage kommen hier täglich viele Passanten vorbei, denn das Café ba.ro.co, das Wild Vaitl, die Trattoria Rustica und viele kleine Läden in direkter Nachbarschaft laden hier zum Flanieren ein. Der Geschenkeladen zwischen Eh’häusl und Stadttheater liegt direkt auf der Route der Amberger Stadtführungen und fällt damit auch den Touristen gleich ins Auge.

Die Verkaufsfläche ist aktuell rund 100qm groß und verfügt über ein separates Lager mit Büro und einer Toilette. Der Raum soll nach dem Umbau des Gebäudes neu aufgeteilt werden, also besprecht eure Pläne am besten direkt mit dem Hauseigentümer. 

Die Meisters empfehlen, künftig auch kleinere Events wie zum Beispiel Weintastings oder ähnliches zu organisieren. Hierfür bräuchte man eine Sitzecke oder Stehtische und mindestens zwei Toiletten. Im Anschluss können die Gästeihre liebsten Schnäpse und Weine natürlich direkt erwerben. Solche Erlebniseinkäufe sind derzeit sehr beliebt und bieten sich hervorragend am Viehmarkt an.

Der Traum vom eigenen Laden

Wenn ihr Oma's Ladl gerne übernehmen möchtet oder neue Ideen für die attraktive Ladenfläche am Viehmarkt habt, schreibt gerne die Wirtschaftsförderung der Stadt Amberg an. Die vermittelt den Kontakt zum Vermieter. Übrigens berät die Wirtschaftsförderung Amberg Firmengründer und Gründerinnen auch zu den Themen Business Plan, Finanzierung, Marketing uvm. Diese Leistungen stehen allen Amberger Unternehmen kostenlos zur Verfügung.

Email schreibenAnrufen
Dieser Beitrag erscheint in Kooperation mit der
wifam_Logo_WiFAm_Logo-1024x473-1 (1)
Neu im Shop!
AKTUELLES
Mehr lesenMehr lesen